Type to search

3 einfache Ideen für das Osterbuffet in Kita und Schule

Also Eier, Obst und auch Gemüse essen die Kinder zu Ostern tatsächlich reichlich und auch gut. Daher schlage ich bei den Buffets gern mal den etwas ungesunden Ton an und liefere Leckereien bei den Kindern ab.

Hier mal drei tolle Ideen, die sich auch recht schnell zaubern lassen und das Buffet ostermäßig ergänzen.

Eier-Kekse

Ganz simple. Hier werden Kekse im Ei-Format mit Marmeladenfüllung Schokoglasur gezaubert. Mit ein wenig Zuckerperlen oben drauf, kann man auch noch tolle Effekte erzielen.

Das braucht ihr für die Eierkekse

  • 250g Mehl
  • 1 Ei
  • Zucker
  • Butter
  • 1 Prise Salz
  • Nudelholz
  • Ausstechform Ei*
  • Backblech mit Backpapier
  • Kuvertüre
  • Kleine Zuckerperlen
  • Marmelade
  • optional Zitronensaft

So einfach entstehen die Eier-Kekse

Ofen auf 180 Grad bei Umluft vorheizen.

Aus Mehl, Butter, Ei, Zucker und Salz einen Mürbeteig kneten und 30min kühl ruhen lassen. Etwa auf 0,5cm Dicker auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und viele, viele Eier ausstechen.

Die Eier auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen für maximal 10 Minuten backen. Vorsicht! Sie sollten maximal goldbraun werden.

Nach dem Backen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Die Marmelade glatt rühren. Bei Bedarf einen Spritzer Zitronensaft zugeben. Und eine Seite der frisch gebackenen Eier damit bestrichen. Ein zweites Ei direkt darauf drücken.

Am Besten auf ein Kuchenrost legen. Denn nun geht es an die Deko. Die Kuvertüre schmelzen. Entweder das ganze Ei auf einer Seite damit bestreichen oder einfach ein Stück in die geschmolzene Kuvertüre tunken. Schnell mit den Zuckerperlen bestreuen und dann aushärten lassen.

Fertig!

Osterbuffet in Kita und Schule

Hefeteig-Häschen

Die sind mal wieder etwas ausgefallen, aber unglaublich schnell machbar. Wenn man mal die Zeit außer acht lässt, die der Teig zum Gehen braucht.

Das braucht ihr für die Hefeteig-Häschen

  • 200 ML Milch
  • 100 Gramm Butter
  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Kokosblütenzucker
  • Schere
  • Zahnstocher

So werden die Hefeteig-Häschen gemacht

Der Hefeteig

Mehl, Hefe, Salz, Ei und Zucker mischen. Alles fest mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. Achtung! Es soll nicht heiß sein, nur warm und flüssig. Denn wenn es zu heiß ist, tötet ihr die Hefe. Ich spreche aus Erfahrung ;) Das Milche-Buttergemisch unter den Teig kneten. Gegebenenfalls per Hand noch mal nachkneten.

Ich selbst gebe den Teig dann gern in eine Plasteschüssel, decke ihn mit einem Geschirrtuch ab und lasse ihn im geöffneten Backofen bei 50°C Umluft gehen. 30 Minuten. Rausnehmen. Noch mal durchkneten. Wieder 30 Minuten gehen lassen.

Häschen formen

Aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf einem Backblech verteilen. Jetzt kommt die Schere zum Einsatz. Mit dieser werden die Ohren aus der Kugel herausgeschnitten. Mit einem Zahnstocher kleine Löcher für die Augen in die Häschen stechen.

Vor dem Backen, lasst ihr die Häschen noch mal in Ruhe. Einfach 15 Minuten zur Seite stellen und nicht beachten. In der Zeit ein Eigelb mit 1-2EL Milch verrühren. Die Häschen mit der Ei-Milch-Masse bestreichen, dann werden sie schon goldgelb. Nur noch für 20 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze backen. Auskühlen lassen.

Fertig!

Osterbuffet in Kita und Schule

Mein liebster Karottenkuchen – Ein Rezept von Mom’s favorites and more

Der bäckt sich so ganz nebenbei und ist dann auch noch so lecker. Das Rezept gibt es bei Mom’s Favorites and more neben ein paar tollen Ostergeschenkideen für Kinder.

Osterbuffet in Kita und Schule

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

Gib deinen Senf ab...