Wir wandern sehr gern. Vor allem in Wäldern. Dort habe ich meist das Gefühl endlich tief und befreit durchatmen zu können. Etwas, dass mir in der Stadt nun mal recht schwer fällt.

Da ich jedoch an einer regelrechten Baum-Blindheit leide und eine Tanne nicht von einer Kiefer unterscheiden kann, habe ich mich mit ein paar wirklich schönen, ausgefallenen Naturführern eingedeckt. Großes Plus: Auch mein Sohn ist begeistert und schnuppert bei diesen immer wieder gern hinein.

“Die kleine Waldfibel” von Linda Wolfsgruber

Die Waldfibel ist ein buntes, handliche Sammelsurium rund um den Wald. Und ich liebe sie! Der Wald im Wandel der Jahreszeiten, Rezepte, Gedichte sowie wichtige Informationen zum Ökosystem Wald samt Bewohnern. Insbesondere die Seiten zu den einzelnen Bäumen mit den halbdurchsichtigen Blättern sind eindrucksvoll. In diesem Buch blättere ich immer wieder gern und lasse mich vom Wald inspirieren.

“Die kleine Waldfibel” von Linda Wolfsgruber bei Amazon*

3 Naturführer der besonderen Art

“Baum-Wissen – 30 Karten zum Erkennen von Bäumen” von Holly Exley & Tony Kirkham

Mein Sohn glaubte lange, dass es sich bei diesen Karten um ein Spiel wie „Bäume und ihre Blätter“-Memory handeln würde. Dabei ist es so viel besser als ein simples Spiel. Die Karten veranschaulichen die verschiedenen Bäume mit wunderschönen Bildern und den wesentlichen Informationen – schön auf den Punkt gebracht.

Damit wird der Spaziergang zu einem lehrreichen Spiel und macht doppelt so viel Spaß. Einziges Manko: Einige Bäume sind bei uns nicht heimisch und man kann daher leider auch recht lange danach suchen.

“Baum-Wissen – 30 Karten zum Erkennen von Bäumen” von Holly Exley & Tony Kirkham bei Amazon*

3 Naturführer der besonderen Art

“100 Dinge, die du im Wald tun kannst” von Jennifer Davis

Ein Spaziergang oder eine Wanderung im Wald ist bei uns selten langweilig. Aber wenn doch, haben wir dank “100 Dinge, die du im Wald tun kannst” ein tolles Nachschlagewerk für ausgefallenen Ideen für Unterwegs. Nicht jeder lässt sich gut mit einem voranstiefelnden Papa umsetzen, manches ist sogar besser für den heimischen Garten geeignet. Und dennoch: Viele der Ideen kamen bei uns schon gut an und wir behalten sie auch immer im Hinterkopf.

Kleine Anmerkung: Neben Spielideen gibt es auch nützliche Tipps. Beispielsweise zu Insektenschutz, Rezepten zu Pflanzen & Co., Schnitzen, Knoten und … nun ja … großen sowie kleinen Geschäften 😀

“100 Dinge, die du im Wald tun kannst” von Jennifer Davis bei Amazon*

3 Naturführer der besonderen Art

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles