Heute darf ich euch ganz exklusiv davon berichten, was derzeit im Einsatzort meines Mannes stattfindet. Denn auch er hat sich an dieser tollen Aktion beteiligt und als einer der Spender privat die Versandkosten übernommen.

Für was? Da muss ich kurz ein wenig ausholen.

Deckel gegen Polio

Diese Aktion wurde von dem Verein Deckel drauf e.V. ins Leben gerufen. Denn hättet ihr gedacht, dass so etwas einfaches wie ein Falschendeckel Leben retten kann?

Die Idee des Vereins ist recht einfach.

Praktisch jeder von uns hat solche Kunststoffdeckel zu Hause und schmeißt sie in der Regel weg. Dabei setzt sich der Verein dafür ein, ebendiese Deckel aus hochwertigem Kunststoff von freundlichen Spendern – wie unsere Soldaten oder uns selbst – zu sammeln, zu verkaufen und mit dem Erlös das Programm „End Polio Now“ zu unterstützen. Denn kein Kind sollte an Kinderlähmung erkranken, wenn sich dies durch eine einfache Impfung vermeiden lässt.

So kann man Deckel drauf e.V. bei dieser Aktion unterstützen

Es werden durch Freiwillige – wie du, ich und eben unsere Soldaten während ihres Einsatzes – Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen, Getränkekartons oder sogar gelbe Überraschungseier gesammelt. Die Deckel sollten dann zu den festgelegten Sammelstellen gebracht oder geschickt werden.

Das wird gesammelt:
1. Ausschließlich KUNSTSTOFFDECKEL (max. 4cm-Durchmesser) von Getränkeflaschen und Getränkekartons sammeln. Ich möchte hier direkt erwähnen, dass bitte KEINE Deckel von Frischkäsedosen oder so dahingeschicht werden sollten.
2. Es sollte darauf geachtet werden, dass keine Fremdstoffe in die Sammlung kommen.
3. Metallschraubverschlüsse, Kronkorken, Korkverschlüsse usw. gehören NICHT in die Sammlung.

Nur wenn jeder einzelne fleißige Sammler auch auf die Sortenreinheit achtet, kann das Projekt auch in Zukunft erfolgreich fortgeführt werden.

Ab der Zustellung der übernimmt der Verein. Denn von den Sammelstellen ab, werden die Deckel zu einer Lagerstelle gebracht und gesammelt bis genug für den Verkauf zusammengekommen ist. Der Verein übernimmt also die gesamte Logistik vom Lager bis zum Verkauf an den Verwerter.

Leipziger Mama - 500 Deckel für Polio Impfung

Das machen unsere Soldaten neben ihren Pflichten

Genau!

Es gibt Sammelstellen im Lager, wo sich derzeit zufälligerweise mein Mann, Horst und Ratti Robert aufhalten. Diese Stellen werden von Soldaten organisiert, die diese Aktion kennen und unterstützen. Ab und an findet sich eine Gruppe zusammen, die die Deckel sortieren, verpacken und verschicken.

Bei der letzten Aktion waren Horst und Ratti Robert mitten drin. Mehr als 40.000 Deckel kamen zusammen und wurden in zwei Paketen zu je 31,5kg verschickt. Übrigens die Höchstgrenze, die sich verschicken ließ.

Diese Aktion wurde ganz ohne das Zutun der Bundeswehr und auf freiwilliger Basis der Soldaten im Einsatz neben ihren täglichen Pflichetn organisiert und umgesetzt. Die Kosten für die Aktion tragen die Soldaten selbst und treten damit zeitgleich als Spender auf. Insbesondere was die Versandkosten betrifft 😉

Der Versand erfolgte an den Rotary Club Halberstadt, der die Zustellung zur Sammelstelle vornahm.

Leipziger Mama - 500 Deckel für Polio Impfung

Wenn ihr euch nun auch bei dieser tollen Aktion des Deckel drauf e.V. beteiligen möchtet, findet ihr alle wichtigen Informationen unter:

http://deckel-gegen-polio.de