Type to search

Bastelspaß im Herbst | 3 simple Bastelideen mit Naturmaterialien

Dem Herbst begegne ich vor allem dieses Jahr mit gemischten Gefühlen. Ich liebe die sonnigen Tage, wo das Laub erstrahlt und nur ein leichter Wind einem um die Nase weht.

Im Gegensatz dazu mag ich es dann nicht, wenn es so extrem regnet, dass man nicht mal in Regenklamotten relativ trocken von A nach B kommt. Und vor allem, wenn dann noch das Immunsystem einem Streiche spielt.

Doch der Herbst ist bei uns einfach Bastelzeit und heute möchte ich euch mal drei kleine Bastelideen zeigen, die wir dieses Jahr umgesetzt haben.

Ahornlibellen mit Perlen

Das braucht ihr:

– Ahornfrüchte (auch als Nasenzwicker bekannt) – möglichst frisch und wenn sie noch so schön waagerecht sind
– Basteldraht
– Perlen
– optional: Heißklebepistole, Acrylfarbe

So geht es:

Vom Basteldraht ein ungefähr 10cm langes Stück abschneiden und eine Perle auffädeln. Dass wird der Kopf und hier macht sich eine etwas größere Perle besser. Die Perle mittig schieben und den Draht leicht zwirbeln.

Nun kommen die Nasenzwicker zum Einsatz. Legt eines der Blätter zwischen die Drähte und zwirbelt an dessen Ende den Draht so, dass das Blatt festgehalten wird. Geht dabei vorsichtig vor. Denn hier brecht die Nasenzwicker gern entzwei. Das gleiche mit dem zweiten Blatt vornehmen.

Nun zwei kleinere Perlen über die Drähte auffädeln. Die dritte Perlen wird nur auf ein Drahtende geschoben und am Ende verzwirbelt. Da uns so viele Nasenzwicker zu Bruch gingen, habe ich sie anschließend noch mit der Heißklebepistole zusätzlich stabilisiert.

Und wenn eure Kinder wollen, können sie die Flügel der Libellen noch mit Acrylfarbe dekorieren ;)

Kastanienspinnennetze mit Wolle und Zahnstochern

Das braucht ihr:

– Kastanien
– Bohrer
– Zahnstocher
– Kleber
– Wolle

So geht es:

Bohrt mit dem Bohrer in die Kastanie Löcher. Bleibt dabei auf einer Linie und verteilt die Löcher nicht Kreuz und quer. Wie viele Löcher es werden hängt dabei davon ab, wie groß die Nuss ist. Bei uns reichten so 6-7 Löcher vollkommen aus.

Taucht das Ende der Zahnstocher in den Kleber und steckt sie dann direkt in die gebohrten Löcher. Geht dabei vorsichtig vor. Nicht immer sind die Dinger wirklich stabil.

Und nun kommt die Wolle zum Einsatz. Knotet ein Ende davon an einem Zahnstocher unmittelbar an der Nuss fest. Dann kann auh schon gewickelt werden. Einfach im oder auch gegen den Uhrzeigersinn von Zahnstocher zu Zahnstocher gehen. Dabei immer ein mal um diesen Stab herumwickeln. Nicht zu fest dabei ziehen. Die Zahnstocher brechen sonst direkt an der Nuss ab.

Immer schön wickeln bis euer Spinnennetz auch wie eines aussieht. Wolle auf 20cm kürzen, am letzten Zahnstocher festknoten und noch einen Knoten in den Faden, um das Spinnennetz dann auch aufhängen zu können.

Bastelspaß im Herbst | 3 simple Bastelideen mit Naturmaterialien

Herbstliche Windlichter mit Laub

Das braucht ihr:

– Glas – Einwegglas, altes Nutellaglas…egal, einfach ein Glas ;) Aber bitte möglichst sauber und fettfrei
– Laub – muss auch gar nicht so trocken sein
– Bastelkleber oder Serviettenkleber
– Schleifenband
– Teelicht
– Pinsel

So geht es:

Bei dieser Bastelei hatte mein Sohn den meisten Spaß! Pinselt das Glas an einer Stelle mit dem Kleber ein und legt eines der Blätter dagegen. Bei uns hielten sie am Besten, wenn wir deren Oberseite gegen das Glas drückten. Bei Bedarf auch noch mal mit dem Kleber drüber pinseln. Klebt so Schritt für Schritt ein Blatt nach dem anderen an das Glas.

Wir haben einen bunten Mix an Blättern verwendet. Es war von Birke über Linde und Eiche alles dabei. Man kann aber auch ein Glas ausschließlich mit Ahon bekleben. Das ist ganz eurer Fantasie überlassen.

Lasst es gut trocknen und fixiert die Blätter zusätzlich mit dem Schleifenband. Wer mag kann hier auch eine kleine Girlande aus Heidekraut und Draht statt des Schleifenbandes verwenden.

Das Teelicht sorgt dann an düsteren Herbstabenden für ein stimmungsvolles Licht.

Bastelspaß im Herbst | 3 simple Bastelideen mit Naturmaterialien

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Gib deinen Senf ab...