Ich liebe diesen luftig leichten Rock mit den Kellerfalten und den verborgenen Taschen. Hier nun meine Erfahrung mit Schnitt und Stoff.

Der Schnitt Blankenese von Pech und Schwefel

Leipziger Mama - Rock BlankeneseAuf jeden Fall besteht hier Suchtgefahr.

Der Rock fällt leicht und es gibt keine Gefahr wie Marilyn Monroe mit dem Rock zu kämpfen. Wenn man sich dreht, weht er wie eine Glocke um die Beine.

Was dann jedoch Geschmackssache ist, ist der Sitz an der Taille. Nicht jeder mag es, wenn Rock, Hose oder was auch immer so weit oben sitzt. Ich war auch erst skeptisch. Aber spätestens als mein Sohn diese Fotos hier machte, war ich begeistert.

Der Rock ist nun schon gar nicht mehr aus meinem Schrank weg zu denken – außer, wenn ich ihn trage, natürlich 😉

Meine Erfahrung mit dem Schnitt Blankenese

Leipziger Mama - Rock BlankeneseDurch meine neue Strategie mit Vorbereitung & Co. ist das Schnittmuster recht schnell zusammengesetzt und für den Stoffzuschnitt fertig.

Da ich mittlerweile fast nur noch mit der Overlock arbeite, wurde es an der einen oder anderen Stelle etwas schwierig für mich. Denn auseinanderbügeln war dann nicht immer möglich. Zudem folgte ich der Anleitung soweit, dass ich erst versäumte und dann über die selben Stellen noch mal nähte. Da hatte ich dann das Problem, dass die eine oder andere Naht etwas zu dick wurde.

Was ich nicht so gut finde, ist die Lösung mit den Taschen. Durch die Methode, die in der Anleitung beschrieben wird, reißen bei mir die Übergänge von Tasche zu Rock trotz versäumen immer wieder ein. Diese Löcher zu beseitigen ist mitunter gar nicht so leicht.

Auch der Reißverschluss hinten stellte mich bei meinem ersten Rock vor Herausforderungen. Die Nähte sind nun etwas unansehnlich. Aber ich stehe dazu. Mein Mann sagt immer „Das muss so sein“.

Noch ganz kurz zum Stoff

Den habe ich natürlich von Alles-fuer-Selbermacher.de

Ricarda trug diesen Stoff in Grautönen auf einem der Bilder zum Schnitt und ich war sofort verliebt. Es handelt sich um einen Viskose Leinen mit Klatschmohn. Aktuell gibt es diesen Stoff in vier Farben im Shop. Vielleicht werde ich ja noch mal schwach 😀


Und zak, das geht auch auf RUMS 😉