Die 2. Woche fing recht gut an (ich klopfe gerade ausgiebig auf Holz damit auch so bleibt). Mein Sohn ist recht motiviert und packt mit an. Auch wenn er immer noch das Feriengefühl hat und so gar nichts mit Schule machen mag, kann ich ihn noch recht gut dazu überzeugen.

Zudem hat sich die Oma diese Woche eingeklinkt. Sie hat Pädagogik studiert und war auch jahrelang in dem Bereich tätig. Nun als Pensionärin hat sie auch noch die Zeit. Also hat sie nun einen Teil des Heimunterrichts übernommen. Aber dazu erfahrt ihr morgen mehr 😉

Jedenfalls halten wir unseren „Stundenplan“ noch so gut es geht ein. Was mit der nun geltenden Ausgangssperre eine kleine Herausforderung ist. Doch ein Mal täglich an die frische Luft muss mindestens drin sein. Natürlich mit Mindestabstand zu anderen und nur mit meinem Sohn. Ich finde es immer noch schade, dass unsere entspannten Nachmittage mit den Nachbarn nun nicht mehr möglich sind 🙁 Also sind wir nun immer allein im Garten bzw. sozusagen im Schichtsystem mit den anderen Hausparteien.

Übrigens ist mein Zwerg diese Woche zusätzlich motiviert. Wenn er alle Stempel zusammen hat, kann er sich was großes aus dem Belohnungskorb aussuchen. Er liebäugelt derzeit mit dem Chemielabor Starterset*. Da er dadurch eine zusätzliche, sinnvolle Beschäftigung erhält motiviere ich ihn täglich nur zu gern alle seine Stempel zu sammeln.

Ich werde mir dagegen am Wochenende die Erweiterung zu Splatoon 2* gönnen. Das ist aktuell mein Abendprogramm 😀

#Coronaferien – Tag 9

Hallo,

hier ist wieder Raph. Der heutige Tag war schön. Wir haben leckeren Schokokuchen gemacht. Und ich habe mit Oma über Facetime meine Aufgaben bearbeitet. Das Beste war aber, dass sich Mama heute mit auf das Trampolin getraut hat.

Bis zum nächsten Mal,

euer Raph

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles