Vor über einem Jahr entdeckte ich dieses kleine, ach so böse Buch im Buchladen. Ich fand die Idee dahinter genial und nahm es mit. Nur wollte mein Sohn so gar nichts davon wissen. Er fürchtete sich davor.

Nachdem eine Klassenkameradin und enge Freundin es in ihrer Buchvorstellung präsentiert hat, ließ er sich nun doch überzeugen. Und zak. War er plötzlich Feuer und Flamme.

Über “Das kleine Böse Buch“ von Magnus Myst

Böse sein für Anfänger

Das kleine Böse Buch hat einen großen Traum: es will ein richtiges Böses Buch werden, ganz wie die Großen. Nur braucht es dafür die Hilfe des Lesers – als Versuchskaninchen -, um damit auf den richtigen … äh bösen Weg zu kommen! Und dann ist da auch noch Finster, der das Geheimnis der Bösartigkeit aufdecken und stehlen will.

Mit kniffligen Rätseln und schaurig-lustigen Geschichten, die das kleine Böse Buch für den Leser parat hat, bleibt selbst der größte Lesemuffel am Ball. Nur mit seiner Hilfe können die durcheinandergeratenen Seiten des kleinen Bösen Buches wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und das Geheimnis der Bösartigkeit gelüftet werden …

“Das kleine Böse Buch“ von Magnus Myst bei Amazon*

Das kleine böse Buch

Unsere Meinung zu “Das kleine Böse Buch“ von Magnus Myst

So wenig begeistert er noch war als ich das Buch anschleppte, umso mehr verschlang er es am Ende. Natürlich nicht innerhalb eines Tages, wie es wohl bei einem Erwachsenen der Fall wäre. Aber dennoch ungewohnt rasant für meinen 8-jährigen Sohn. Er war richtig gefesselt von diesem kleinen, nicht ganz so bösen Buch. Tauchte voll und ganz in diese Geschichte ab und zeigte ab und an auch seine sensible Seite.

Ganz am Anfang hatte er schon ein kleines Problem. Denn Lügen mag er so gar nicht. Doch er las mir vor und ich überzeugte ihn, diese kleine Hürde zu nehmen. Schon bald blätterte er gern und viel in dem Buch und versuchte die Rätsel schon zu lösen bevor er auch nur an der Stelle war.

Und sobald er durch war: „Mama, ich brauche jetzt sofort Band 2!“ Tja, nun, er hat mittlerweile sogar schon alle Bände 😉

Wenn ihr also eine ordentliche Portion Leselust in euren Kids wecken wollt, dann seid ihr mit dem kleinen, bösen Buch auf der sicheren Seite.

Das kleine böse Buch

5

"Das kleine Böse Buch“ von Magnus Myst

Pro
– Rätsel-Spaß
– Wird nie langweilig
– Fortsetzungen willkommen

Con
– Einige Bilder etwas zu gruselig

Verlag: Ueberreuter Verlag
ISBN: 978-3764151249
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles