Bei diesem in Island spielenden Thriller hätte ich mehr Spannung und subtile Psychologie erwartet. Tja, läuft eben manchmal doch anders.

Über “Das Netz” von Lilja Siguroardottir

Bei einer schmutzigen Scheidung verliert die junge Mutter Sonja das Sorgerecht für ihren Sohn. Verzweifelt setzt sie alles daran, ihn zurückzubekommen, kann sich aber keinen teuren Anwalt leisten. Mit dem Rücken zur Wand lässt sie sich darauf ein, Kokain nach Island zu schmuggeln. Nur bis sie genug Geld hat, um für ihren Sohn zu sorgen, sagt sie sich.

Doch schon bald merkt sie, dass es keinen einfachen Ausstieg aus dem rücksichtslosen Drogengeschäft gibt. Während sie verzweifelt nach einem Ausweg sucht, nimmt sie der Zollbeamte Bragi, den sie auf ihrer Schmuggelroute regelmäßig am Flughafen passiert, ins Visier. Denn er beginnt zu ahnen, dass Sonjas makelloses Auftreten eine allzu perfekte Fassade ist.

Verkompliziert wird die ohnehin schon hochdramatische Situation durch die Tatsache, dass Sonja seit Neuestem in einer Beziehung mit Agla ist. Einst eine hochrangige Bankangestellte, findet sich Agla nach dem isländischen Finanzcrash in einen Skandal verwickelt und wird strafrechtlich verfolgt. Schon bald entspinnt sich zwischen Sonja, Bragi und Agla ein komplexes Netz der Kriminalität. Und viel zu spät erst bemerken sie, dass jeder Versuch, sich daraus zu befreien, sie nur noch tiefer darin verstrickt …

“Das Netz” von Lilja Siguroardottir bei Amazon*

Meine Meinung zu “Das Netz” von Lilja Siguroardottir

Wenn ich den obigen Inhalt gelesen habt, kennt ihr schon die erste Hälfte des Buches. Es ist zäh, langatmig und leider nur mäßig spannend. Meinen Geschmack traf es nicht. Dennoch möchte ich es nicht unerwähnt lassen. Denn die unterschiedlichen Charaktere mit den jeweiligen Abgründen waren letztendlich recht faszinierend.

Linkparty für Buchblogger

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

"Das Netz" von Lilja Siguroardottir

2

"Das Netz" von Lilja Siguroardottir

Pro
– verschiedene Charaktere mit ihren tiefen Abgründen

Con
– zäh zu lesen
– Klappentext bereits erste Hälfte des Buches
– mäßig spannend

Verlag: DuMont Buchverlage
ISBN: 978-3832165192
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles