Bereits als dieses Buch bei uns eintraf, wusste ich dass es der Volltreffer schlechthin ist. Und ich hatte recht. Mein Sohn stürzte sich direkt darauf und blätterte eifrig durch die Seiten. Ganz nebenbei verblüffte er mich mit seinem schon vorhandenen Wissen über die Bewohner unserer Weltmeere. Oder wusstet ihr, dass der Pottwal der größte Räuber der Welt ist?

Über „Der Atlas der Ozeane“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Auf Tauchstation mit der Dickschnabellumme an der kanadischen Küste, mit dem Seedrachen durch die dichten Algenwälder Tasmaniens und zur Tanzstunde mit dem Blaufußtölpel – Lucy Letherlands großformatiges Wimmelbuch lädt ein zur Abenteuerreise durch die Weltmeere.

Zu entdecken gilt es eine atemberaubend vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf und unter Wasser. Auf über 40 Doppelseiten bietet das detailreich bebilderte Buch jede Menge verblüffende Informationen zur Welt der Meere.

„Der Atlas der Ozeane – Unglaubliche Abenteuer und wunderbare Tiere auf und unter Wasser“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland bei Amazon*

„Der Atlas der Ozeane - Unglaubliche Abenteuer und wunderbare Tiere auf und unter Wasser“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Unsere Meinung zu „Der Atlas der Ozeane“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Auf jeder einzelnen Seite gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Das schöne daran: der Leser wird auf einigen Seiten spielerisch mit einbezogen und angesprochen. Auf anderen Seiten dagegen geht es um eine bestimmte Meereslebeform wie die Delfine. Wie weit können sie schwimmen. Wie alt können sie werden. All das erfährt man schon am Anfang von dem Atlas.

Und wieder ein Vorteil: Die Texte sind kurz und auf den Punkt. Perfekt für meinen Grundschüler aus der 2. Klasse. Denn er übt mit Begeisterung das Lesen sobald es um ein Thema geht, dass ihn selbst fasziniert. Natürlich gibt es in dem Atlas so einige schwierige Wörter und es ist noch etwas Hilfe beim Lesen erforderlich. Doch der Wille und Ehrgeiz wurde allein durch Thema, Bilder und Gestaltung geweckt.

„Der Atlas der Ozeane - Unglaubliche Abenteuer und wunderbare Tiere auf und unter Wasser“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Kommen wir dann doch noch zu ein paar Punkten, die uns „stören“. Da wäre schon mal die Größe des Buches. Denn die ist schon beachtlich und macht es schwer, dass Buch in einem normalen Regal aufzubewahren. Jedoch kann ich mir den Atlas schon gar nicht mehr kleiner vorstellen. Texte wären nahezu unleserlich oder das Design würde verloren gehen.

Zudem glaube ich auch, dass das Wissen über die Bewohner der Meere eher nur an der Spitze des Eisbergs kratzen. Was nicht verwunderlich ist. Denn ich kann mir vorstellen, dass allein über all die Delfinarten ein Buch von den Ausmaßen des Atlas‘s gefüllt werden könnte. Also eigentlich nicht wirklich ein Nachteil, sondern einfach Informationen zu den Tieren, auf den Punkt gebracht, ohne Schnörkel und kindgerecht.

Nun aber wirklich ein kleiner negativer Punkt, der leider mit dem Druck zusammenhängt. Denn einige Texte gehen über den Knick in der Mitte und werden damit unleserlich. Das ist wirklich schade, betrifft aber zum Glück meist nur 1-2 Sätze pro Seite bei denen man sich den Zusammenhang meist selbst erschließen kann.

„Der Atlas der Ozeane - Unglaubliche Abenteuer und wunderbare Tiere auf und unter Wasser“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Ihr seht also, dass wir von diesem Buch schlichtweg begeistert sind. Es wird in den nächsten Jahren sicher noch das eine oder andere Mal verschenkt. Zum Beispiel an meine Neffen (wenn diese alt genug sind) 😉

5

„Der Atlas der Ozeane - Unglaubliche Abenteuer und wunderbare Tiere auf und unter Wasser“ von Emily Hawkins & Lucy Letherland

Pro
– schöne Illustrationen
– wissenswertes interessant und kindgerecht verpackt
– für Leseübungen ab der 2. Klasse geeignet
– regt zum Blättern an

Con
– Wissen kratzt nur an der Oberfläche
– manchmal stehen Sätze mitten im Knick
– ungewöhnlich großes Buch

Verlag: Kleine Gestalten
ISBN: 978-3-89955-841-8
Illustrator: Lucy Letherland
Texte: Emily Hawkins
Übersetzung: Andreas Bredenfeld
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles