Type to search

Schwangerschaft

Der erste Urlaub als Schwangere…

…verbrachte ich zum Großteil auf dem Sofa unseres Zimmers im Schlangenkönig.

Wir hatten durch ein wenig Glück ein relativ günstiges Komplettangebot mit 3 Übernachtungen, Frühstück, Massagen, Salzgrotte usw. gefunden.

Natürlich machte ich alles mit, was wir im Paket mit dabei hatten. Die Hot-Stone-Massage musste im Sitzen stattfinden…ist ja klar…wer legt sich schon gern auf seinen Babybauch ;) Natürlich gibt es Frauen, die lange noch auf dem Bauch schlafen. Aber bei mir ging es seltsamerweise nicht mehr. Mir wurde dadurch einfach schlecht. Dabei bin ich eine eingefleischte Bauchschläferin (Mein Sohn übrigens nun auch).

Letztendlich machte meine Mutter ausgedehnte Spaziergänge in der Umgebung und erkundschaftete wo wir beispielsweise Abendessen können, während ich die verordnete Bettruhe einhielt und den ganzen Tag im TV auf und nieder zappte. Das Utrogest hatte mich wieder aus den Latschen kippen lassen (ich nahm es trotz der Anlehnung der anderen Frauenärztin) zudem stand ich wie unter Schock. Ich hatte einfach Angst mein Baby zu verlieren. Letztendlich war mein Körper soweit runter gefahren, dass ich nicht mehr ganz bei mir war und mehr durchs Leben wandelte. Das wieder loszubekommen ist dann harte Arbeit. Sehr harte Arbeit!

Tags
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *