Ich war gestern in einem tollen Laden und muss doch direkt mal davon berichten!

Wer es beim Titel als Leipziger noch nicht ahnt: es geht um den Leipziger Laufladen!

Zum Hintergrund

Vor meiner Schwangerschaft war ich ab und an joggen. Nicht so oft wie ich wollte. Aber immerhin immer mal wieder. Dafür hatte ich mir damals abgepreiste Schuhe bei Sportscheck gekauft.

Niemand schaute nach meinem Laufstil. Niemand fragte nach dem Untergrund.

Und doch klappte es für die paar Male, die ich laufen war, bestens.

Während der Schwangerschaft und auch danach war erst mal gar nicht an Sport zu denken. Dafür hatte ich einfach zu viele körperliche Probleme.

Dieses Jahr war ich Cheerleader beim Leipzig Marathon und feuerte neben meinem Soldaten auch meine Kollegen tatkräftig an. Und dabei wuchs der Wunsch auch bei sowas mit zu machen.

Also wünschte ich mir von meinem Mann eine bessere Sportuhr zum Geburtstag und legte direkt los.

Und übertrieb es maßlos 🙁

2 Wochen joggen. Gut 15km geschafft. Und dann für Monate wegen Schmerzen in den Beinen lahm gelegt.

Ich konnte tatsächlich über Wochen keinen Schritt mehr ohne Schmerzen gehen, sodass ich mir Hilfe bei meiner Hausärztin suchte. Sie überwies mich an einen Orthopäden und meinte, dass ich regelmäßig Magnesium zu mir nehmen sollte.

Der Orthopäde entdeckte einen Knick-Senk-Spreizfuß, eine Verformung der Wirbelsäule und x-Beine. Ab zur Krankengymnastik und plötzlich musste ich das erste Mal in meinem Leben Einlagen nutzen.

Findet mal Schuhe in die die Dinger passen und die nicht nach Oma aussehen! Argh!

Aber ich habe mein Ziel vor Augen

Und damit komme ich auch zu dem, warum ich diesen Post hier schreibe.

Ich will wieder laufen gehen und dachte, dass besseres Schuhwerk angebracht wäre.

Nach ein paar Fragen in die Runde mir bekannter Läufer erhielt ich immer wieder den selben Tipp.

Der Leipziger Laufladen

Und der Tipp war der beste, den man mir geben konnte!

Also betrat ich den Laden, erzählte meine Geschichte und ließ auch irgendwann meine Ziele durchsickern.

Ambitioniert, utopisch, nicht machbar, aber dennoch sagte man mir, ich solle, wenn ich mein Ziel umsetze nicht auf Zeiten, Strecke oder sonst was achten, sondern einfach mit einem Lächeln durchs Ziel kommen.

Bei der Beratung wurden meine Füße vermessen und ich durfte die Brühl Arkaden auf und nieder joggen. Schnell Leipziger Mama - Leipziger Laufladen - On Cloudsurferwar klar welchen Laufstil ich habe. Und schon ging es los mit dem Durchtesten und weiter auf und nieder laufen.

5 paar Schuhe probierte ich durch. Wenn ich mir andere Schuhe kaufe, dann teste ich oft weit mehr Schuhe durch 😀

Sandra (ich glaube, dass es Sandra war 🙂 ) beriet mich geduldig und mit einem Lächeln. Ich ging auch ohne ein Preis- und Zeitlimit an die Sache ran.

So verließ ich nach 40 Minuten mit einem neuen Paar ON Cloudsurfer, Schnürsenkeln und einem kleinen Zettel mit dem optimalen Traningsbeginn den Laden. Die Original-Schnürsenkel waren mir zu rutschig. Daher bekam ich noch ein paar pinke dazu. Kaufte mir aber auch noch ein paar aus Gummi, die man gut spannen kann.

Zu Hause…

Leipziger Mama - Leipziger Laufladen - On Cloudsurfer…lief ich dann nur noch in den Schuhen umher. Das war ein Tipp. Sollte die Schuhe ja einlaufen 🙂

Super bequem und kaum zu spüren. So soll es sein!

Zum Laden selbst

Dort arbeiten ausschließlich Mitarbeiter, die selbst Joggen bzw. Sport machen. Dem entsprechend ist die Beratung gezielt und man bekommt nie das Gefühl, dass es nur ums Geld geht.

Natürlich haben die Schuhe ihren Preis, aber eher die abgelaufen sind können 2-3 Jahre vergehen. Und für einen gesunden Laufstil sind gute Schuhe einfach wichtig!

Der Laden selbst ist in den Brühl Arkaden. Etwas versteckt. Aber dafür mit einer regensicheren Laufstrecke. Endlich wundere ich mich nicht mehr warum nicht gerade sportlich angezogene Leute dort auf und nieder rennen. Gestern gehörte ich selbst dazu 😀

Natürlich gibt es weitere Sportgeschäfte in Leipzig. Und viele haben auch ein gutes Angebot zu Laufschuhen. Aber ich beim Leipziger Laufladen erhält man die Beratung, die man braucht, um nicht so auf die Nase zu fallen, wie es mir im Frühjahr passiert ist. Neben der Beratung zu Schuhen wird nie das Gesamtbild aus dem Blick gelassen und es gibt Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene…und mit den Profis wird sicher ein Erfahrungsaustausch betrieben 😉

Ihr wollt selbst Joggen gehen?

Dann kann ich euch diesen Laden wärmstens empfehlen. Gerade für Anfänger ist die Beratung dort topp!

Hier bekommt ihr noch ein paar Infos dazu!