Dieses Buch wurde Ende letzten Jahres von der Oma im Buchladen entdeckt und spontan gekauft. Wir hatten so gar nicht damit gerechnet, ließen uns dann aber zur Weihnachtszeit auf die Story ein. Mit dem Ergebnis, dass nicht nur mein Sohn es kaum erwarten konnte mehr vom Weihnachtosaurus zu lesen.

Über „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier …«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus.

Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier.

Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

„Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher bei Amazon*

Unsere Meinung zu „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

Jede Seite barg seine eigene Magie. Die Geschichte rund um den Weihnachtosaurus, den Weihnachtsmann und wie die Wichtel die Weihnachtsgeschenke wirklich herbeischaffen – wir waren einfach verzaubert. William ist dabei von einem besonderen Mut gekennzeichnet. Denn er hat es nach einem schweren Unfall mit seiner Mutter nicht leicht. Dennoch verlor er nie sein gutes Herz. Was ihm nun in dieser besonderen Weihnachtsnacht ebenso wie sein cleveres Köpfchen sehr nützlich ist 😉

Über 100 Illustrationen passend zur Geschichte weckten zusätzliche Begeisterung. So konnten wir die einzigartige Maserung des Dinosauriereis betrachten, hatten direkt ein Gesicht für William, seinen Vater und auch den gefährlichen Jäger vor Augen und konnten uns auch bei dieser Version des Weihnachtsmanns mit seinen Wichteln eher etwas vorstellen. Kurzum: Die Bilder gaben dem Buch zusätzlich einen besonderen Touch.

Wir verliebten uns alle gleichermaßen in die Story. Sogar die Oma will die Geschichte noch mal ganz in Ruhe und für sich alleinlesen. Damit wurde für uns der Weihnachtosaurus zu einer Geschichte für alle Generationen. Abends genossen wir Kapitel um Kapitel wie die beiden sich kennenlernen würden und diese verrückte Abenteuer gemeinsam bestreiten.

Es ist also nicht verwunderlich, dass wir dem Weihnachtosaurus die volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung vergeben. Übrigens steht Band 2 praktisch schon vor der Tür 😉

"Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

5

"Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

Pro
– zauberhafte Geschichte
– aus einer Feindin wird eine Freundin, aus einem Bruder ein Feind
– Weihnachtsmagie mal anders

Con
– Viel zu kurz

Verlag: cbj
ISBN: 978-3570164990
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles