Noch ein wenig historisches im Rahmen meiner #24Stunden24Bücher-Aktion. Dieses Mal geht es um eine Zeit, in der die Pest wütete. Zum Teil gar nicht so unähnlich zur aktuellen Situation.

Über „Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“ von Oliver Pötzsch

Damals Kräuter- und Schnabelmasken, heute Mundschutz … Man könnte dem Autor angesichts dieses Romans durchaus seismographische Fähigkeiten bescheinigen.« Süddeutsche Zeitung

Der achte Band der erfolgreichen Henkerstochter-Serie von Bestseller-Autor Oliver Pötzsch

Sommer 1679. Die Pest, die bereits in Wien wütet, breitet sich in Bayern aus. Der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl wird von einem Pestkranken aufgesucht, der kurz darauf zusammenbricht. Bevor er stirbt, flüstert er Jakob Kuisl noch ein paar rätselhafte Worte ins Ohr: Kuisl muss Kaufbeuren retten, ein schwarzer Reiter spielt dort mit seiner Pfeife zum Tanz auf, der Mörder hat zwei Gesichter. Gemeinsam mit seiner Tochter Magdalena geht Jakob Kuisl den geheimnisvollen Andeutungen nach. Ein gefährliches Unterfangen, denn inzwischen gibt es immer mehr Tote in Kaufbeuren. Doch was steckt dahinter – die Seuche oder ein raffinierter Mörder?

„Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“ von Oliver Pötzsch bei Amazon*

Meine Meinung zu „Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“ von Oliver Pötzsch

Leider kenne ich nicht die sieben vorangegangenen Bücher. Denn anscheinend ging es stets um den Henker, die Henkerstochter sowie deren Mann. Doch in diesem Band kommen mehr als diese drei Figuren zur Sprache. Damit sind es so viele Handlungsstränge, dass ich leicht überfordert war.

Ansonsten ein interessantes Buch mit erschreckenden Parallelen zur aktuellen Situation.

Lesesonntag für Buchblogger

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

„Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“ von Oliver Pötzsch

3

„Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“ von Oliver Pötzsch

Pro
– guter Schreibstil
– Viel Hintergrundwissen

Con
– Zu viele Handlungsstränge

Verlag: Ullstein Taschenbuch
ISBN: 978-3548291963
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles