Band 3 der Reihe musste natürlich direkt nach den vorherigen Geschichten zu den magischen 6 gelesen werden. Irgendwie kommen die kleinen Zauberkünstler gar nicht dazu Luft zu holen. Die ehemaligen Mitglieder des Smaragd-Rings sorgen immer wieder für Ärger in der kleinen Stadt.

Über “Die Magischen Sechs – Wendel Wispers unheimliche Puppe“ von Neil Patrick Harris

Theo Stein-Meyer liebt es, Teil der Magischen Sechs zu sein und ist mit seinen Schwebekünsten, dem magischen Geigenbogen und seiner unerschütterlichen Ruhe eine wunderbare Ergänzung für die Gruppe.

Ein Mädchen namens Emily, das seit Kurzem immer mehr Zeit mit den Freunden verbringt, entwickelt eine besondere Verbindung zu dem nachdenklichen Jungen und versteht Theos innere Spannung zwischen Musik und Magie, Familie und Freunden.

Eines Tages taucht plötzlich ein berühmter Bauchredner mit seiner unheimlichen Puppe in Mineral Wells auf und die Magischen Sechs sind sich schnell einig, dass dieser sicher nichts Gutes im Schilde führt. Als dann auch noch Mr Vernon fortgerufen wird und sich die Gruppe mit einem weiteren schurkischen Mitglied des Smaragd-Rings konfrontiert sieht, wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt und vor allem Theo muss sich entscheiden, wohin er gehört.

“Die Magischen Sechs – Wendel Wispers unheimliche Puppe“ von Neil Patrick Harris bei Amazon*

Unsere Meinung zu “Die Magischen Sechs – Wendel Wispers unheimliche Puppe“ von Neil Patrick Harris

In Band 3 wird die Freundschaft der Kinder auf eine harte Probe gestellt und es ist interessant die magischen 6 aus dem Blickwinkel von Theo kennen zu lernen. Ich selbst hätte mir erhofft mehr über seine lange Freundschaft zu Ridley zu erfahren. Denn diese scheint schon etwas besonderes zu sein. Sein Zwiespalt zwischen Magie und Musik wurde gut hervorgehoben. Er ist einfach anders als seine Familie und sollte es auch sein dürfen.

Mein Sohn war wieder mal begeistert von dem Buch und wartet nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Ich nehme an, dass dann Ridley eine wichtige Rolle einnehmen wird und wir vielleicht mal erfahren, wie sie ihre ungewöhnlichen Tricks hinbekommt.

Von meinem Kind gibt es eine absolute Leseempfehlung 😉

"Die Magischen Sechs - Wendel Wispers unheimliche Puppe“ von Neil Patrick Harris

5

"Die Magischen Sechs - Wendel Wispers unheimliche Puppe“ von Neil Patrick Harris

Pro
– Spannende Geschichte
– Schöne Zaubertricks zum Lernen

Con
– Aus Sicht des Kindes, ist da nichts negatives zu finden.

Verlag: Schneiderbuch
ISBN: 978-3505142383
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles