Nur noch eine Woche bis mein Kind wieder zur Schule geht. Ein Countdown, den wir eigentlich noch genießen. Dennoch macht sich eine gewisse Skepsis breit.

Denn wenn das Hygienekonzept bereits vor den Ferien fragwürdig war, stellt sich nun die Frage, ob sie es in den sechs Wochen Ferien optimiert haben. Ich glaube bald nicht daran.

Stand vor den Ferien

Alle Kinder waren in der Klasse. Alle 25 Kids. Zum Betreten des Gebäudes gab es feste Zeiten, es musste jeden Morgen die Gesundheit des Kindes bescheinigt werden und es wurde nur Einlass gewährt, wenn das Kind einen Mund-Nasen-Schutz trug. Dieser musste auch auf den Fluren und auch in der ersten Woche als die Kinder wieder zur Schule gingen auf dem Hof getragen werden. Im Klassenraum durfte er aufs Kinn gezogen werden.

Mindestabstand? Wurde nicht eingehalten.

Ich bin mir nicht mal sicher, ob die Kids die Hände auch wirklich richtig waschen. Zumindest meinen muss ich immer wieder an die Seife erinnern 🙁

Meine Befürchtung

Wir bekamen wieder eine ellenlange Liste zu den erforderlichen Materialien. Bestimmte Farben für Ordner, eine ganz bestimmte Liniatur für Deutsch und Mathe. Sowie diverse A5- und A4-Hefte. Alles in allem wieder mal gut 20-30€, die wir in den ganzen Kram gesteckt haben.

Und meine Angst ist ganz einfach, dass es komplett sinnlos war und bereits nach wenigen Tagen wieder Homeschooling und HomeOffice angesagt sind. Und das wo wir knapp 3 Wochen nach bezahlbaren Heften mit Liniatur 4 gesucht haben.

Diese Angst scheint auch nicht unbegründet zu sein. Hört man doch aus den Nachrichten, dass die eine oder andere Schule schon wieder schließen musste. Und wenn man auch im Hinterkopf behält, dass viele Kinder gerade erst aus einem Urlaub zurückkommen, wo sie sich infiziert haben könnten. Das Risiko kann nie wirklich ausgeschlossen werden 🤷🏼‍♀️

Aktuell habe ich auch noch keine Information, ob am Montag das selbe Zeitfenster wie vor den Ferien gilt und ob wir den selben Zettel nutzen müssen. Diese Informationen blieben bisher irgendwie auf der Strecke und ich kann nur hoffen, dass bis Freitag vielleicht noch eine Mail dazu kommt. Die Schulwebsite ist zumindest nicht gerade aussagekräftig 🤦🏼‍♀️

So, Frust erst mal rausgelassen.

Wie steht es bei euch? Auch skeptisch? Oder fühlt ihr euch gut vorbereitet? Hat bei euch die Schule vielleicht sogar schon gestartet? Wenn ja, wie ist da der Stand der Dinge?

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles