Für ein wenig Abwechslung im „Schulalltag“ kommen bei uns noch ein paar kreative „Schulmaterialien“ zum Einsatz.  Einiges selbst entdeckt und anderes schlugen mir Verlage vor. Daher kennzeichne ich diesen Post mal vorsorglich mit Werbung 😉

Darum gibt es Experimente

Spätestens seit mein Sohn „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ gesehen hat, ist er im Experimentierfieber. Wobei er schon immer seine Kreativität auslebt und auch in der Badewanne munter Shampoo, Duschbad und Schaumbad zu ganz neuen Kreationen mischt.

Da der neue Schulalltag mit Homeschooling mitunter schon etwas langweilig ist, bauen wir möglichst ein Mal am Tag ein kleines Experiment ein. Inspirationen holen wir uns aus den folgenden Quellen:

Experimente daheim - Bücher, Spielkarten und Chemielabor laden zum Entdecken ein

„The Dad Lab – Mit Papa coole Sachen machen – 40 einfache und witzige Experimente“ von Sergei Urban

Bereits vor Jahren entdeckte ich die vielen kleinen Videos von Sergei, die bei Facebook & Co immer wieder auftauchen. Sie sind so einfach und doch so wirkungsvoll. Es gibt Anregungen für jede Jahreszeit. Wie Experimente mit Eis oder ungewöhnliche Malereien im Sommer. Da freue sogar ich mich immer darauf, das eine oder andere auszuprobieren.

Einziges Manko: Man hat nicht immer alles daheim, was man für die Experimente braucht.

„The Dad Lab – Mit Papa coole Sachen machen – 40 einfache und witzige Experimente“ von Sergei Urban bei Amazon*

Experimente daheim - Bücher, Spielkarten und Chemielabor laden zum Entdecken ein

„50 verblüffende Experimente zum Selbermachen und Staunen“ von Moses

Mit diesen Karten kann man ein regelrechtes Spiel starten. Blind eine Karte ziehen und spontan dieses Experiment ausprobieren. Denn man hat tatsächlich immer all die notwendigen Materialien im Haus. So manches Experiment ist eine wahre Herausforderung. Allein an dem, wo man einen Luftballon in der Flasche aufpusten soll, hatten wir ganz schön zu knabbern.

Wir lieben es! Auch eine tolle Geschenkidee 😉

„50 verblüffende Experimente zum Selbermachen und Staunen“ von Moses bei Amazon*

Experimente daheim - Bücher, Spielkarten und Chemielabor laden zum Entdecken ein

„Raus an die frische Luft! Das Buch für kleine Entdecker“ von Cathrine Ard & Carla McRae

In diesem Buch gibt definitiv mal ganz andere Experimente. Eigentlich ist es vielmehr für eine Gruppe von Kindern gedacht. Doch gerade jetzt, wo man die Natur einfach mal ganz anders entdecken kann, ist es bei uns zu einem kleinen Ideenschatz geworden. Spuren lesen, Baumsteckbriefe erstellen, Waldrasseln basteln oder auch Rindenabdrücke machen. Da macht der Spaziergang doppelt so viel Spaß und es gilt den Entdeckergeist anzuspornen.

„Raus an die frische Luft! Das Buch für kleine Entdecker“ von Cathrine Ard & Carla McRae bei Amazon*

Experimente daheim - Bücher, Spielkarten und Chemielabor laden zum Entdecken ein

Chemie Starter Set von Galileo Science

Ein wirklich kleines Set. Aber für den Forschergeist eines 8-jährigen der ideale Einstieg sich näher mit dem Thema Chemie zu befassen. Die enthaltenen Experimente sind simple und in der Regel hat man auch dafür alles im Haus. Mein Sohn war vor allem von der Grundausstattung begeistert und tobt sich nun ordentlich aus.

Da das Set weniger als 10€ kostet, macht man hier wirklich nichts falsch und kann bei kleinen Experimentierfans für strahlende Augen sorgen.

“Chemie Starter Set“ von Galileo Science bei Amazon*

Experimente daheim - Bücher, Spielkarten und Chemielabor laden zum Entdecken ein

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles