Ich bin ja immer wieder auf der Suche nach schönen Büchern. Lieber etwas unbekannter als das typische was jeder liest. So wurde ich auch auf Filo Funkel aufmerksam.

Kennt ihr Filo?

Leipziger Mama - Filo Funkel und seine musikalischen Freunde - Stephanie Marian - compact kids Bei Filo handelt es sich um eine kleine Maus mit einer Menge Freunde.

Jedenfalls zeigt er in diesem Abenteuer „Filo Funkel und seine mausikalischen Freunde“ sehr viele davon.

Worum geht es in diesem Buch?

Filo und einige seiner Freunde entdecken einen Schatz am Strand. Eine richtig große Kiste mit richtig vielen Instrumenten. Filo wäre nicht Filo, wenn er nicht direkt als wahrhaftige Erfindermaus auf eine gute Idee käme. Er möchte mit seinen Freunden das weltbeste Mausik-Orchester gründen.

So begibt er sich auf eine kleine, abenteuerliche Reise, um so vielen wie nur möglich von seiner Idee zu erzählen.

Wie wir das Buch fanden?

Leipziger Mama - Filo Funkel und seine musikalischen Freunde - Stephanie Marian - compact kidsDas ist tatsächlich ein Buch, welches ich mit meinem Kind in einem Rutsch durchhabe. Denn auf jeder Doppelseite findet sich stets ein 4-Zeiler. Gerade an Abenden, wo er eine ganze Geschichte hören möchte, ist das ideal.

Vielleicht kann mein Kleiner dieses Buch auch als eines der ersten selbst lesen 😀

Zudem laden die schönen Illustrationen der Geschichte zum Suchen und Entdecken ein. Fast wie bei einem Wimmelbuch können Raben und Bienen gezählt und Ameisen gesucht werden.

Ihr ahnt es sicher schon. Wir finden das Buch toll.

Und wisst ihr was? Wir werden es sicher auch an Freunde und Bekannte verschenken. Ich gebe zu, unser Nachbarskind (1,5 Jahre alt) erfreut sich bereits an dieser Filo-Geschichte 😉

Noch ein paar Worte über die Autorin

Ich frage mich immer wieder, wenn ich Bücher lese, woher die Autoren ihre Ideen nehmen. So auch bei Stephanie Marian. Sie ist kaum älter als ich und kommt aus dem schönen gern als verwunschen geltenden Transsilvanien. Ok, sie hat den Großteil ihres Lebens wohl in Deutschland verbracht. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass ihr Geburtsort hier eine wesentliche Rolle spielte.

Was mich hier aber so begeistert: Alles, aber auch wirklich alles aus diesem Buch stammt aus ihrer Feder. Neben den Texten auch die Bilder. Mit Filo ist ihr ein guter Auftakt in ihrer Karriere als Autorin (vielleicht nicht nur Kinderbücher?) gelungen und wir freuen uns schon auf weitere Werke von ihr.