Type to search

DIY Geschenkideen Schnelle DIY

Geschenkverpackung für einen Baumarkt-Gutschein | DIY

Leipziger Mama - Baumarkt Gutschein verpacken

Dieses Jahr hatte ich so gar keinen Plan was ich meinem Göttergatten zu seinem Geburtstag schenken könnte.

Auf den letzten Drücker kam mir dann doch noch die Idee ihm zumindest einen Baumarkt-Gutschein zu schenken. Denn er werkelt mit viel Begeisterung und braucht immer mal Kleinigkeiten wie Schrauben, Holz oder doch noch ein Werkzeug.

Aber einfach einen Gutschein überreichen? Das wollte ich auch nicht. Der sollte schon ein wenig kreativ verpackt sein. Also stromerten mein Sohn und ich durch den Baumarkt auf der Suche nach der einen oder anderen Kleinigkeit.Leipziger Mama - Baumarkt Gutschein verpacken

Damit verpackten wir unseren Gutschein

Am Ende unserer Suche hatten wir folgende Sachen erbeutet:

  • Gutschein (um den geht es ja auch)
  • Holzbrett vom Restestapel (1€)
  • Mini-Zollstock mit dem Baumarktlogo (1,29€)
  • Warnband (4,39€)
  • Teleskop-Schraubenzieher mit Ersatzbits im Griff (13,99€)
  • Kaktus (1,79€ – den Übertopf hatten wir noch zu Hause)
  • Gummibärchen vom Baumarkt (Gratis)
  • Bleistift vom Baumarkt (Gratis)

Und so verpackten wir unser Geschenk

Zu Hause wurde als erstes die Heißklebepistole gezückt. Damit brachten wir zwei Streifen vom Warnband am Brett selbst an. Der Vorteil der Heißklebepistole ist, dass die Rückstände später leicht entfernt werden können und so auch weiterhin alles nutzbar ist. Mein Mann also dieses Brett für eines seiner Projekte verwerten kann.

Dann wurde es etwas knifflig. Denn dann sollte auch schon der Übertopf ran. Ich glaubte, dass das Brett damit sicher stehen würde. Leider lag ich falsch und wir dekorierten ein paar mal unseren Tisch mit der Erde aus dem Topf.

Der Topf wurde jedenfalls auch mit einer ordentlichen Menge Silikon an das Brett geklebt. Erst war das Warnband darunter noch etwas locker, aber dank der Hitze hielt es dann doch recht gut.

Als Gegengewicht und damit das Brett nicht mehr umkippt, klebte ich hinten an den unteren Rand ein paar Reststücke Holz, die ich bei uns daheim noch fand. Hier kann man jedoch kreativ werden und auch einen kleinen Karton für weitere Kleinigkeiten wie Süßkram nutzen oder mal in der Resteecke vom Göttergatten nachschauen und dort ein oder zwei Stücke mopsen. Fällt meist ja nicht auf ;)

Nach und nach klebten wir den Zollstock, den Stift, den Süßkram und auch den Gutschein mit ein oder zwei Klebepunkten aus der Heißklebepistole auf das Brett. Der Schraubenzieher ist vergleichsweise recht schwer. Den wickelten mein Sohn und ich in ein weiteres Stück des Warnbands und klebten diesen dann so an, dass auch er das Brett noch ein wenig stützt.

Mein Göttergatte war ordentlich überrascht, aber auch sehr begeistert von seinem Geschenk. Immerhin kann ein Mann immer so einen Gutschein gebrauchen ;)

Leipziger Mama - Baumarkt Gutschein verpacken

Tags
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

1 Comment

  1. Anni 11. Februar 2018

    Sehr cool.

    Viele Grüße

    Anni

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *