Mit zunehmenden Alter muss man sich wohl auch immer mehr um ein gewisses Gehirntraining kümmern. Oder?

Vielleicht auch nicht. Ich knobel eben auch mal gern. Ebenso wie mein Mann und mein Sohn. Daher haben wir neben dem IQ Puzzler Pro seit kurzem auch Cat Stax.

Darum geht es in CAT STAX

12 bunte Kunststoffkatzen sollen in 44 herausfordernden Aufgaben gestapelt, geschichtet und getürmt werden. Das Spiel aus der logicus-Reihe von HUCH! fordert Katzenliebhaber und Logikfreunde innerhalb von 4 Schwierigkeitsstufen ordentlich heraus.

Jede Aufgabe zeigt an, wie viele und welche Katzen benötigt werden und auf wieviele Schichten das Katzenknäuel anwachsen darf. Die Aufgaben zeigen farbige Flächen, auf denen es sich, die Katzen gemütlich machen. Aber bitte ohne, dass eine Pfote über den Rand hängt oder ein Ohr auf der Seite herausspitzt.

Logisches Denken und Geduld sind bei der Bändigung der Katzenmeute gefragt. Über insgesamt vier Schwierigkeitsstufen werden die Fähigkeiten der Katzendompteure und Querdenker geschult bis es keine Katze mehr gibt, die nach einem passenden Kuschelplatz Ausschau halten muss.

Katzen stapeln als Gehirntraining

So gefällt uns CAT STAX

Also manche Aufgabe haben es wirklich in sich und ich musste nicht nur ein Mal zu den Lösungskarten greifen. Ich muss also mein logisches Denken noch einen Tick mehr schulen. Selbst die Starter-Aufgaben können schon ganz schön knifflig sein, selbst wenn nur 5 Katzen auf 2 Ebenen zu verteilen sind. Hier ist wirklich die Geduld gefragt.

Die Box ist recht klein, die Katzen können ohne Klappern verpackt werden und an sich ist es ein Spiel, dass man auch mal einstecken haben kann. Leider schließt die Box aber nicht sicher und öffnet sich zu leicht. Für den Transport ist also ein Gummiband erforderlich 😉

Wir haben CAT STAX mitunter bei unseren Ausflügen dabei und spielen es gemeinsam, während wir mal im Restaurant auf unser Essen warten. Oder im Wartezimmer vom Arzt, wenn es mal wieder länger zu dauern scheint. Ihr merkt schon, mein Sohn sitzt eben nicht mit dem Handy in der Hand herum, sondern ist anderweitig beschäftigt.

Das schöne bei CAT STAX: man kann es allein spielen oder auch versuchen gemeinsam die Herausforderungen zu lösen. Ganz nebenbei wird das logische Verständnis und auch etwas die Geduld trainiert.

Katzen stapeln als Gehirntraining

Übrigens ist CAT STAX auch eine tolle Geschenkidee für Kinder ab 7 Jahren oder auch angehende Rentner, die geistig fit bleiben sollen 😉

4

CAT STAX

Pro
– Fordert das Gehirn ordentlich heraus
– Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen
– Mit den Katzen eine niedliche Aufmachung
– nahezu für jedes Alter was
– Mit Lösungskarten

Con
– Manchmal dann doch einen Tick zu schwierig
– Box verschließt nicht sicher

Altersempfehlung: ab 7 Jahren

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles