Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich das letzte Mal bei der leipziger Buchmesse war. Zuletzt im Studium. Fragt nun bitte nicht wie lange das schon zurückliegt.

Naja, ich habe mal ein paar Eindrück für euch gesammelt. Vielleicht schafft ihr es ja noch zur Leipziger Messe. Immerhin ist die Buchmesse bis zum Sonntag, den 26.03.2017, geöffnet 😉

Leipzig liest

Leipziger Mama - Leipziger Buchmesse Das Motto ist wieder mal Programm und scheinbar liest es sich gut.

Lesebegeiserte, Autoren und Verlage tummeln sich derzeit bei uns in Leipzig. Schmökern, neues entdecken, Antiquitäten ausgraben und vielleicht auch ein paar Hörbücher entdecken.

Es gibt wieder mal sehr viel zu entdecken.

Leipziger Lesekompass

Nicht ganz Punkt 10.30 Uhr fand im Forum Kinder-Jugend-Bildung (Halle 2 der Messe) die Prämierung der 30 Bücher (und andere Medien) für Kinder und Jugendliche von 2 bis 14 Jahren statt. Das ist der LEIPZIGER LESEKOMPASS.

Was mir bisher nicht bewusst war, es kommen tatsächlich rund 8.000 Kinder- und Jugendbücher jährlich auf den Markt. Eine utopische Zahl! Daher hat es sich der Leipziger Lesekompass zur Aufgabe gemacht, die neuen Bücher zu bewerten und die Informationen Eltern, Schulen sowie Kindertagesstätten zur Verfügung zu stellen.

LesekompassIm Fokus steht dabei, dass Kindern das Lesen näher gebracht werden soll. Denn dem Lesen wird eine Schlüsselkompetenz für Bildungsteilhabe und späteren beruflichen Erfolg zugeschrieben. Dabei soll das Lesen jedoch Spaß machen 😉

Was mich persönlich daran stört: Ich weiß doch selbst am Besten, was meinem Kind Spaß macht und wofür ich es begeistern kann. Ich mag es so gar nicht eine Meinung aufgedrückt zu bekommen.

Das hielt mich aber nicht davon ab, mir die prämierten Bücher mal näher anzuschauen.

Manga-Comic-Con

Cosplay - Frozen - AnnaJetzt kommt das Geständnis. Ich war damals zu Studienzeiten vor allem wegen den Mangas bei der Leipziger Buchmesse 😀

Nein, niemals im Kostüm. Aber ich habe noch signierte Bücher und Taschen sowie unzählige Mangas.

Es war schon damals ein Highlight!

Auch dieses Jahr tummeln sich zahlreiche Cosplayer in Leipzig. Mit viel Engagement schufen sie ihre Kostüme und stellen zahlreiche Manga- und Anime-Figuren dar.

Meine Ausbeute

Eigentlich sind Messen dafür da zu informieren und zu begeistern. Nicht zum Verkaufen. Da fällt es einem definitiv schwer die Finger von dem einen oder anderen Buch zu lassen. Es sprangen jedoch an fast jedem Stand ein paar nette, junge Damen in grünen Shirts herum und waren sozusagen „Die Kasse“. Im Ernst! Eine Aussteller sagten: „Moment, wir müssen auf die Kasse warten.“ Dann kam so ein Mädel um die Ecke 😀

Ich konnte es mir nicht verkneifen und ergatterte folgende Bücher bzw. Sachen:

Meine AusbeuteMeine Ausbeute

 

 

 

 

Und natürlich zahlreiche Leseproben, Flyer und aktuelle Programme der Verlage 🙂

Meine absoluten Highlights der Messe

Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und entschuldigt, dass sie erst jetzt kommen.

Marie-Luis Rönisch – Diamant Drache

Marie-Luis Rönisch - Diamant DracheIch stand mehr aus Zufall beim Eisermann Verlag und beobachtete amüsiert das Treiben. Die Postkarten und Stifte gingen dort weg wie warme Semmeln.

Da ich selbst ab und an auf Messen stehe kamen wir irgendwann ins Gespräch.

Plötzlich hörte ich, dass einige der Leute am Stand die dort vertriebenen Bücher selbst geschrieben hatten. Ich fiel aus allen Wolken. Wie ich davon erfuhr?

Marie-Luis sollte mir eines der Bücher empfehlen und gab mir den Plot von „Tochter der Träume“ und „Auch Engel haben Träume“ wieder, dann stellte sie mir „Diamant Drache“ vor. Dabei ließ sie im Nebensatz fallen, dass sie es geschrieben hätte.

Da ließ ich es mir nicht nehmen, bat sie um ein signiertes Exemplar und ein Foto zusammen mit ihrem Buch.

An dieser Stelle noch mal vielen, vielen lieben Dank Marie-Luis. Es hat mich sehr gefreut dich kennen zu lernen und ich bin schon sehr gespannt auf den Diamant Drachen. Und ich gebe mir wirklich Mühe, mich nicht zu verlieben 😉

Daniel Bauer – Der Waldlauf

Daniel Bauer -Der WaldlaufDaniel Bauer - Der WaldlaufDen armen Daniel habe ich etwas überfallen. Dabei gab er sich so viel Mühe jeden zu seinem Buch anzusprechen.

Er hat die wahnsinnig tollen Bilder im Buch „Der Waldlauf“ sowie dessen Fortsetzung „Milchzahn & Stinkefuß – Der Hühnerdieb“ gezeichnet.

Auf meinen Bildern kommt das hier nicht so heraus. Man muss das Buch wirklich in die Hände nehmen. Die Zeichnungen sind wirklich der Wahnsinn!!! Er hat auch wirklich viel Zeit hinein gesteckt.

Werft doch auch mal einen Blick auf seine Facebook-Seite 😉

Anna Hanel – Der Teufel trägt Krawatte

Beinahe wäre dieser kleine Stand unentdeckt geblieben. Aber der Satz oben auf dem Banner zog mich in seinen Bann.

„Es fing an, als mein Boss mich zwang, seine Freundin zu spielen.“

Und zack waren wir mit Anna im Gespräch!

Zusammen mit ihrem Partner am Stand wurde ihr Buch „Der Teufel trägt Krawatte“ erst vor kurzem als Print-Medium verlegt. Vorab veröffentlichte sie es ausschließlich online.

Sehr eindrucksvoll vermittelte sie den Inhalt und ich ärgere mich noch immer tierisch ihr nicht gleich ein signiertes Exemplar abgeluchst zu haben. Zumindest ist das Buch nun auf meiner Amazon-Liste und wird zeitnah geordert 😉

Ketti Gnida – Meine Milchzahn-Geschichten

Meine Milchzahn-GeschichtenAuch das war ein kleiner Stand an dem man sicher einfach vorbei gegangen wäre. Doch es macht mich immer neugierig, wenn nur ein einiziges Buch am ganzen Stand zu sehen ist.

So sprach ich spontan mit dem Herren am Stand, der mich direkt an seine Standpartnerin verwies.

Ketti Gnida hatte damals die Idee zu diesem tollen Buch und es geschafft es um zu setzen. „Meine Milchzahn-Geschichten“ wird komplett in Deutschland gefertigt.

Die Idee dahinter: Zu jedem Milchzahn, der ausfällt gibt es einfach immer eine Geschichte. Diese kann man in diesem Buch zusammen mit dem Datum und einem Bild festhalten. Der Zahn kommt in die Box am Ende des Buches. Über eine Nummer kann man später den Zahn zur Geschichte heraussuchen.

Ich war spontan begeistert und kann es direkt vom ersten Zahn an nutzen. Ihr habt ja sicher schon gesehen, dass es bei meiner Messeausbeute dabei ist 😉

Jussi Adler-Olsen – Selfies

Jussi Adler Olsen - SelfiesJussi Adler-Olsen - Selfies

Der Mann hat mich total geflasht!

Eigentlich war Jussi Adler-Olsen für heute gar nicht eingeplant. Doch er wollte sich spontan ein Bild zum Stand und zur Messe machen.

So war es nicht verwunderlich, dass er plötzlich durch Presseleute umschwärmt wurde. In einer ruhigen Minute sprach ich ihn an und bat ihn um ein signiertes Exemplar seines neuesten Buches „Selfies“. Das Buch ist für meinen Papa, der ein absoluter Fan dieses Autors ist. Nun steht sein Name im Einband. Mit ein paar Fehlern, aber dennoch persönlich von Jussi Adler-Olsen.

Passend zu seinem Buch musste natürlich ein „Selfie“ gemacht werden. Definitiv eines meiner Highlights des Tages!

Noch ein paar Eindrück für euch

Man kann wirklich sehr viel auf der Messe entdecken. Ich hatte leider nur einen Tag Zeit, kam aber gut bepackt wieder nach Hause.

Leipziger Mama - Leipziger BuchmesseLeipziger Mama - Leipziger Buchmesse - BüchereuelenLeipziger Mama - Leipziger BuchmesseLeipziger Mama - Leipziger Buchmesse
Mom's favorites and moreLeseeulen, Raupe Nimmersatt, illustrierte und verfasste Kinderbücher, Lesungen, Interviews…zahlreiche Programmpunkte werden einem geboten. Ich habe es versucht, aber ich vermute, dass auch ich nur einen Auszug von dem was alles möglich gewesen wäre, mitbekommen habe.

Nun muss ich euch noch etwas gestehen:

Ich war heute nicht allein unterwegs. Zusammen mit Sylvie von Mom’s favorites and more wurde ein Stand nach dem anderen abgegrast, unsicher gemacht und mit ein wenig verrückten Einlagen für Spaß gesorgt.

Das müssen wir definitiv wieder machen! 😀