Auf Arbeit habe ich zwei Thriller-Fans, die mir seid Monaten damit in den Ohren liegen, endlich mal ein Buch von Beckett zu lesen. Man würde mir auch gern Bücher leihen. Doch ich dachte mir, dass ich einfach mit der neuen Reihe durchstarte. Die älteren kann ich ja immer noch lesen 😉

Über “Die Verlorenen” von Simon Beckett

“Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte.”

Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Tote. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum…

Der Auftakt einer atemberaubenden neuen Thrillerserie von Bestsellerautor Simon Beckett.

“Die Verlorenen” von Simon Beckett bei Amazon*

Meine Meinung “Die Verlorenen” von Simon Beckett

Noch vor diesem Band habe ich mich an dem Kurzgeschichtenband “Versteckt”* versucht. Drei Kurzgeschichten, die einen groben Einblick in den Schreibstil des Autors lieferten und mich auch jetzt nicht mehr los lassen. Daher griff ich zu dem neuen Wälzer.

Über 400 Seiten Spannung pur erwarteten mich. Im Vergleich zu den Kurzgeschichten gab es beim Schreibstil einen kleinen, aber feinen Wandel. Ich konnte dieses Buch regelrecht verschlingen und ganz in die anschaulichen Beschreibungen von Schauplätzen & Co. abtauchen.

Da es sich um den Auftakt einer neuen Reihe handelt, passt es ganz gut, dass Jonah mitunter etwas naiv rüber kommt und leider auch bewusst Risiken eingeht. Hier kann er mit den Folgebänden noch charakterlich wachsen.

Von den Nebencharakteren hätte ich mir gerade bei Gavins Sohn, einem Teenie, etwas mehr Hintergrund gewünscht. Er war wie ein Randrauschen, der zwar eine wichtige Rolle spielt und dennoch kaum Beachtung findet.

Wenn man die einzelnen Figuren des Buches betrachtet, passt der Titel perfekt. Auch das Cover, wenn auch recht schlicht gehalten, passt zu Inhalt. Düster, trostlos und verloren. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Linkparty für Buchblogger

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Lesesonntag: "Die Verlorenen" von Simon Beckett

5

"Die Verlorenen" von Simon Beckett

Pro
– Guter Schreibstil
– Anschauliche Beschreibung der Schauplätze
– Durchwachsener Charakter der Hauptfigur
– Spannung pur

Con
/

Verlag: Wunderlich
ISBN: 978-3805200523
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles