Type to search

Lesesonntag: „Gute Geister – The Help“ von Kathryn Stockett

Das Buch gehört zu einem meiner Highlights in diesem Jahr. Nur durch Zufall stieß ich darauf und habe es wirklich nicht bereut.

Ende letzten Jahres wurde der Film bei Sixx groß angekündigt. Doch schauen konnte ich ihn leider nicht. Als ich aber entdeckte, dass es ein Buch dazu gibt, sprang ich gleich mal darauf an und bestellte es. Überraschenderweise kam ein Geschenkband, der das Lesevergnügen zusätzlich steigerte. Aber nun zum Inhalt…

Über „Gute Geister – The Help“ von Kathryn Stockett

Mississippi, 1962 – die junge Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben.

Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen. Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf – das Tafelsilber darf sie aber nicht berühren. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet. Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei …

„Gute Geister – The Help“ von Kathryn Stockett bei Amazon*

Meine Meinung zu „Gute Geister – The Help“ von Kathryn Stockett

Ich bin vernarrt in das Buch. Denn jede Sicht wird beleuchtet und jede hat irgendwie ihren eigenen Stil bekommen. Skeeter wird in zusammenhängenden Sätzen dargestellt. Und man merkt richtig den Wandel von einem wohlhabenden weißen Mädchen zu einer offenen, mutigen, selbstbewussten Frau.

Auch Aibileen und Minny schloss ich in mein Herz.

Wobei Aibileen mir einfach nur leid tat. Sie ist ein wahres Bild einer unterdrückten Schwarzen. Zum einen leidet sie darunter, dass sie so viele wunderbare Kinder großziehen darf, dann aber mit ansehen muss, wie sie zu eben solchen hochnäsigen, schwarzen verachtenden Erwachsenen werden wie ihre Eltern. Zum anderen setzt ihr auch das allgemeine Verhalten den Schwarzen gegenüber zu. Festgelegte Plätze im Bus, Plumpsklos im Garten und nur wenige Möglichkeiten ärztliche Unterstützung zu bekommen.

Minny ist ein ganz anderes Blatt. So gar nicht auf den Mund gefallen, ist es dennoch schockierend was sie daheim durchleiden muss. Umso schöner fand ich es, dass sie in ihrer Arbeitsstelle einen Platz fand, der ihr nicht nur finanziell half, sondern auch ihr Leben in den Griff zu bekommen.

Und was die drei Frauen anstellen? Tja, sie schreiben zusammen ein Buch und finden sogar noch weitere farbige Frauen, die sie dabei unterstützen. All die farbigen Frauen sind Dienstmädchen und bekommen so einiges mit, was ihre Arbeitgeber anstellen und auch für Menschen sind. So reihen sich einige schockierende Inhalte aneinander und das Buch kann nur ein Erfolg werden. Auch wenn so einige der „höheren Gesellschaft“ versuchen ihnen Steine in den Weg zu legen.

„Gute Geister“ ist eine gute Mischung aus Komik, Drama und Historie. Vor allem den kleinen, aber dicken Geschenkband kann ich euch ans Herz legen. Ich habe es verschlungen, hatte es immer in der Tasche dabei und werde es sicher noch ein paar Mal lesen.

Über die Autorin Kathryn Stockett

Kathryn Stockett ist in Jackson, Mississippi, geboren und aufgewachsen, wo auch ihr Roman spielt. Nach ihrem Studium der englischen Literatur zog sie nach New York. Dort arbeitete sie neun Jahre lang bei Zeitungsverlagen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Atlanta. “Gute Geister“ ist ihr literarisches Debüt, das gleich zu einem phänomenalen Bestsellererfolg wurde.

Lesesonntag-Buchblogger-Sammelliste

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


„Gute Geister - The Help“ von Kathryn Stockett

5

"Gute Geister - The Help" von Kathryn Stockett

Pro
– jeder Charakter bekommt auch durch den Schreibstil eine eigene Nuance
– einfühlsam, traurig, aber auch lustig
– viele Perspektiven ohne überladen zu wirken

Con
– Aktuell noch mein Buchhighlight meines Lesejahres, also gibt es nichts negatives

ISBN: 9783442714506
Verlag: btb Verlag
Weitere Informationen: 

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Gib deinen Senf ab...