Eins vorab: Hier ist wieder der Lesesonntag und für euch die Chance eure eigenen Rezensionen zu verlinken. Einfach am Ende der Rezension mal reinschauen.
Puh, gar nicht so leicht das Buch zu bewerten. Doch was hilft es. Ich will ehrlich sein und meine Meinung entsprechend hier kundtun.
Wer ein absoluter Maurer-Fan ist, sollte vielleicht lieber nicht weiter lesen. Wenn er es doch tut, kann er seine eigene Meinung zu „Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt“ gern noch in den Kommentaren abgeben. Denn jeder hat einfach sein eigenes Leseempfinden.

Über “Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt” von Jörg Maurer

Kommissar Jennerwein will mit seinem Team feiern. Dafür reist die ganze Truppe in einen idyllisch gelegenen Kurort und landet letztendlich in einer verschneiten Berghütte. Sie wollen einfach mal ohne Ermittlungsdruck und Verbrecherjagd gemütlich am Kaminfeuer sitzen.
Aber was bedeuten die blutigen Spuren im Schnee, die draußen zu sehen sind? Warum kreist eine Drohne über der Hütte? Und welcher unheimliche Schatten streift durch die Nacht?
Während drunten im Kurort die Polizeistation verwaist ist und eine Gestalt leblos in einem versperrten Keller liegt, erkennt Jennerwein, dass er in eine Falle geraten ist, aus der es kein Entkommen gibt. Wenn er sein Team retten will, muss er mit dem Tod Schlitten fahren…
“Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt” von Jörg Maurer bei Amazon*

Meine Meinung zu “Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt” von Jörg Maurer

Es ist ja nicht der erste Maurer, der bei uns eingezogen ist, aber tatsächlich ist es der am unrealistischten und unspannendste Teil der Reihe. Vielleicht klingt es merkwürdig, aber wenn man die Bücher vom ersten bis zum letzten Band liest, gewinnt man tatsächlich den Eindruck, dass sich Maurer von Band zu Band immer mehr von der Realität entfernt.
Hätte ich dieses Buch nicht hier vorstellen wollen, hätte ich es wohl schon nach den ersten 50 Seiten aus der Hand gelegt. Denn es ist einfach nur enttäuschend, langweilig und tatsächlich die optimale Einschlafhilfe.
Doch ich hielt durch! Und ich kann euch sagen:
Die Story ist wirklich fern jeder Realität. Nicht zuletzt der Teil mit den außerirdischen Seidenspinnerraupen (Oder waren sie schon Schmetterlinge?).
Achtung! Spoiler:
Mal ehrlich, wer hält denn so lange dicht? Vor allem als komplette Gruppe? Irgendeiner hätte sich doch schon lange verquatschen müssen.
Im Endeffekt:
Nicht lesenswert. Sorry. Ich war einfach nur maßlos enttäuscht. Ich greife dann doch lieber wieder zu seinen älteren Werken und lesen demnächst aus Gaudi einfach noch mal „Schwindelfrei ist nur der Tod“. Das ist zwar auch nicht gerade weltbewegend, aber definitiv um Längen besser.

Lesesonntag-Buchblogger-Sammelliste

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter



 
Lesesonntag: "Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt" von Jörg Maurer | Rezension

1

"Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt" von Jörg Maurer

Pro
– Sehr fantasievoll geschrieben
Con
– Eines der schlechtesten Bücher der Reihe
– Unrealistische Inhalte, z.B. langes Schweigen und Zusammenhalt der Klasse
– Langatmiger Anfang – ich habe ihn wirklich verflucht, den armen Jörg Maurer
– Zu viele Rückblicke in die Schulzeit
ISBN: 365102573X
Verlag: FISCHER Scherz
Weitere Informationen:

“Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt” von Jörg Maurer bei Amazon*

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles