Gerade in der aktuell herrschenden Pandemie weckte dieses Buch mein Interesse. Dabei haben Bakterien nur wenig mit einem Virus zu tun.

Über “Probe 12” von Kathrin Lange & Susanne Thiele

Sie sind tödlich. Und sie sind außer Kontrolle.

Als die Wissenschaftsjournalistin Nina Falkenberg ihren ehemaligen Mentor Anasias in Georgien besucht, gerät sie mitten in einen tödlichen Angriff auf ihn. Zuvor kann er Nina jedoch verraten, dass es ihm gelungen ist, ein Medikament gegen die gefährlichsten multiresistenten Keime der Welt zu finden. Musste er deswegen sterben? Zusammen mit dem Foodhunter Tom Morell, dessen Tochter an einem dieser Keime erkrankt ist, versucht Nina, die Forschungsergebnisse nachzuvollziehen. Aber Nina und Tom sind nicht die Einzigen, die hinter Anasias‘ Forschung her sind, und ihre Gegner schrecken weder vor Entführung und Erpressung noch vor Mord zurück.

“Probe 12” von Kathrin Lange & Susanne Thiele bei Amazon*

Meine Meinung zu “Probe 12” von Kathrin Lange & Susanne Thiele

Ich erwartete eine Art Endzeit-Thriller, bekam jedoch ein Szenario, dass jederzeit passen könnte. Denn diese Superkeime sind sozusagen ein alltägliches Problem. Dahingehend finde ich “Probe 12” sehr gut recherchiert und für jeden verständlich gemacht. Die Handlung und der Spannungsbogen nehmen einen großen Raum ein, sodass mir die Charaktergestaltung an einigen Stellen zu kurz kam. Aber alle waren gut und nachvollziehbar gestaltet – wenn auch etwas klischeehaft – sodass man sich gut einlesen konnte.

“Probe 12” hat mir gut gefallen und ich freue mich auf weitere Werke des Autoren-Duos.

Linkparty für Buchblogger

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Lesesonntag: “Probe 12” von Kathrin Lange & Susanne Thiele

4.5

“Probe 12” von Kathrin Lange & Susanne Thiele

Pro
– Spannendes Thema
– Spannung durchweg aufrecht erhalten
– Man wird recht schnell mit den Figuren warm

Con
– Mitunter sind die Charaktere etwas zu klischeehaft

Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3785727553
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles