Das Kochbuch muss ich euch unbedingt vorstellen! Jenny Böhme veröffentlicht regelmäßig leckere, familienfreundliche Rezepte unter familienkost.de. Hier kommt nun ein übersichtliches Kochbuch mit einem bunten Mix an Rezepten für 4 Wochen. Da ist grundlegend für jeden was dabei.

Über “Mein Familienkochbuch – Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat” von Jenny Böhme

Mama, was gibt’s zu essen? Wenn bei dir diese Frage auch regelmäßig zu Kopfzerbrechen führt, dann ist “Mein Familienkochbuch” genau das Richtige für dich. Als Mutter von drei Kindern mit einer Ausbildung zur Ernährungsberaterin hat Jenny Rezepte für 4 Wochen erstellt, die als Familienkost der ganzen Familie schmecken.

  • 13 Vegetarische Rezepte
  • 4 Rezepte mit Fisch
  • 11 Rezepte mit Fleisch
  • 4 süße + 4 herzhafte Backideen
  • 4 Desserts

Gekocht wird meist nach Hausmannsart – das macht die Familienrezepte beliebt bei Groß & Klein. Weiterer Pluspunkt: Sie sind schnell und einfach sowie ohne exotische Zutaten zubereitet und eignen sich auch als Kinderrezepte für ganz kleine Kinder nach dem 1. Geburtstag.

“Mein Familienkochbuch – Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat” von Jenny Böhme bei Amazon*

"Mein Familienkochbuch - Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat" von Jenny Böhme

Meine Meinung zu “Mein Familienkochbuch – Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat” von Jenny Böhme

Grundlegend ist für jeden was dabei. Von Suppe über vollwertiges Hauptgericht bis zu leckeren Nachspeisen. Zudem bereits “vorgedacht” für die nächsten 4 Wochen. Womit Fragen wie “Was sollen wir kochen” entfallen könnten.

Leider nicht in meiner Familie. Ich habe ein paar Mäkelfritzen daheim. Paprika, Tomaten und Pilze werden vehement verschmäht und ich muss immer Alternativen parat haben, wenn das Rezept diese Zutaten vorgibt. Daher wurde “Mein Familienkochbuch” eher zu einem Schmöker-Kochbuch als einem festen Wochenplan. Nicht schlimm. Denn ein paar Rezepte haben es uns echt angetan. Zum Beispiel die Lasagne-Suppe oder auch die Kartoffel-Käse-Suppe. Heute Abend gibt es bei uns den Wikingertopf. Da ist für jeden etwas dabei 🙂

Ich habe im Freundes- und Bekanntenkreis schon ordentlich Werbung für die Rezepte gemacht. U.a. für das nachfolgende, welches ihr gern ausprobieren könnt. Denn es ersetzt die Instantbrühe aus vielen Rezepten (nicht nur Jennys).

Gemüsepaste

Zutaten:

50g Parmesan, 200g Sellerie, 250g Möhren, 1 Zwiebel, 100g Tomaten, 1-2 getrocknete Tomaten, 150g Zucchini, 1 Knoblauchzehe, 3-4 frische Champignons, 1 Handvoll Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, Oregano, Liebstöckl…), 1 Lorbeerblatt, 120g Salz, 2 EL weißen Balsamicoessig, 2 EL Apfelsaft, 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Gemüse putzen/ schälen. Alles möglichst klein schneiden. Öl im Topf erhitzen und Zwiebels sowie Knoblauch darin kurz dünsten. Alle anderen klein geschnittenen bzw. gehackten Zutaten (außer dem Parmesan) hinzugeben. Etwa 35 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Regelmäßig rühren. Parmesan zugeben und alles so fein wie möglich pürieren. Noch warm in desinfizierte Gläser geben. Im Kühlschrank lagern.

Bei Verwendung: 1 TL Gemüsepaste auf 500ml Wasser

Platz für eure Leseempfehlungen

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


"Mein Familienkochbuch - Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat" von Jenny Böhme

4.5

"Mein Familienkochbuch - Abwechslungsreiche Wochenpläne für einen ganzen Monat" von Jenny Böhme

Pro
– Ausgefallene Ideen zu bekannten Rezepten
– Inkl. Rezept für DIY-Ersatzprodukt zu Fertigzutaten

Con
– Leider hab ich ein paar Mäkelfritzen daheim 🙁

Verlag: Terence Böhme Text-und Bildmedien
ISBN: 978-3949266003
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles