Der Monat ist ja schon wieder rum 😳 Irgendwie verging er viel zu schnell. Was wohl an Arbeit und all den Terminen des Kindes liegen muss. Leider fühle ich mich dadurch auch ordentlich geschlaucht und sehne mich der nahen Erholung entgegen. Nur noch 3 Wochen! Jippie! Also durchhalten angesagt 😉

Mein Lieblingsmoment des Monats

Puh, ganz schön schwer. Es war ja einiges los. Ich glaube, für mich sind es einfach die vielen Momente in denen mein Mann wieder entspannter ist. Er blüht aktuell auf seiner neuen Stelle wieder auf und ist fast wieder der Mann den ich kenne. Seit dem Einsatz war es einfach nur schwierig und unsere Ehe hat mächtig gelitten.

Mein Lieblingsbuch des Monats

Ich bin momentan ein richtiger Fan vom „Kleinen bösen Buch*“. Bereits vor einem Jahr zog Band 1 bei uns ein. Ich habe mir den Mund fusselig geredet und versucht das Kind zu begeistern. Nun hat er sich endlich dran gewagt und verschlingt die Reihe regelrecht. Heute soll ich unbedingt in den Buchladen gehen und Band 3 kaufen 😀

Das kleine böse Buch

Mein Lieblingsfilm des Monats

Also ich habe mich mal an den Film „Mulan“ im Disney+ gewagt. Hätte ich mir das Geld mal gespart. All das was ich an dem Trickfilm so liebe, fehlt in diesem Film. Mein Liebling ist tatsächlich „Enola Holmes“. Ich glaube, es gab eigentlich in der Roman-Reihe von Doyle keine Schwester. Aber dieser Film ist einfach mal anders und ich fand ihn klasse. Der läuft hier sicher noch ein paar Mal.

Meine Lieblingsserie des Monats

Ich habe mich noch mal durch sämtliche Staffeln von Castle* gearbeitet. Diese sind derzeit in Prime drin. Da lohnte es sich einfach mal wieder die Serie komplett laufen zu lassen. Nur das Ende finde ich noch immer genauso mies wie all die Male zuvor als ich es sah. Aber das haben Enden von Serien wohl an sich.

Mein Lieblingsessen des Monats

Ich liebe Sushi!

Im Globus gibt es ab und an auch Sushi-Bowls. Super lecker, aber eben auch schnell weg. Insbesondere die Lachs-Avocado-Bowl hat es mir angetan.

Meine Lieblinge des Monats - September 2020

Das hat mich diesen Monat besonders inspiriert

Ich musste diesen Monat kreativ werden. Denn in Kürze gibt es eine große Familienfeier. Der Anlass: Mein Vater wurde 70, mein Bruder 40, meine Mutter 65, meine Cousine 50. Dann hatten meine Eltern noch ihren 45. Hochzeitstag und mein anderer Bruder seinen 10. Da müssen doch mal alle wieder zusammen kommen 😉

Und deshalb habe ich mich ausgetobt. Jedes „Geburtstagskind“ bekommt eine Kleinigkeit. Naja, mitunter ist es nicht so klein und auch nicht so billig. Aber ich habe mir jeweils etwas dabei gedacht. Bilder dazu kommen nun nach und nach bei Instagram 😉

Oh, und mein Bruder sowie seine Frau bekommen einen griechischen Rosenlikör* zu ihrer Rosenhochzeit.

Habe ich es diesen Monat geschafft einen Punkt meiner Bucket List abzuschließen?

Ich nähere mich einem meiner Ziele. Dem jeden Monat eine Medaille zu schaffen. Bis November bin ich für verschiedene Läufe angemeldet. Und im Dezember habe ich auch noch eine gute Option. Nun muss nur noch die Gesundheit mitmachen.

Meine Lieblinge des Monats - September 2020

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles