Type to search

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Die Aktion hat erst vor wenigen Wochen begonnen, doch schon sind alle Teddy Toms unterwegs und es kam auch eine beachtliche Spendensumme zusammen.

Mehr über die Aktion findet ihr bei envivas. Hier im Beitrag geht es um unseren ersten längeren Ausflug mit Teddy Tom. Wieder mal in den Harz :D

Wandern mit Teddy Tom im Harz

Wo sollte es bei uns auch anders hingehen. So langsam wird der Harz zu unserer zweiten Heimat. Vor allem wegen der Stempeljagd, aber auch weil wir die Berge und Natur der Region einfach lieben. Wer weiß, vielleicht wandern wir irgendwann in diese Region aus.

Teddy Tom begleitete uns bei unserem kleinen Tripp und den Wanderungen von Stempelstelle zu Stempelstelle. Mal wich er unserem Zwerg nicht mehr von der Seite…

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

…doch meist, war er einfach in meiner Hosentasche und ließ sich von Ort zu Ort tragen.

Ein Hingucker war er dort auf jeden Fall.

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Und die Natur schien auch nach seinem Geschmack zu sein. So wurde er zu einem meiner liebsten Foto-Motive des Kurztripps und ich positionierte Teddy Tom an den verschiedensten Orten.

Hier mal ein Schnappschuss nachdem wir gerade unsere Wasservorräte an einer nahen Quelle aufgefüllt hatten:

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Oh ja, das Trinken. Bei dem Wetter extrem wichtig. Wie gut, dass wir Flaschen im passenden Teddy-Tom-Format dabei hatten. Immerhin hatten wir im Durchschnitt 27°C. (Das verlängerte Himmelfahrts-Wochenende ;) )

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Als Belohnung für die Wanderungen, gab es auch einen Ausflug zur Burg Falkenstein. Dort war gerade ein Ritterfest im Gange. Messerwerfer, Gaukler und tolle Buden mit dem einen oder anderen Souvenir.

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

In der zugehörigen Ausstellung schlüpfte unser Sohn in ein Bärenkostüm und zeigte uns, wie gut er schon lesen konnte. Wieder mit Teddy Tom an seiner Seite.

Was kann es schöneres geben, als ein paar Märchen in der Kulisse zu lesen?

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Und als besonderes Highlight, waren wir zum Kindertag in Wippra auf der Sommerrodelbahn und dem Kletterpark. Dort zeigte uns unser Sohn, wie viel er schon kann und auch wie mutig er ist. Denn mindestens eine Strecke für Erwachsene stand mit auf dem Programm.

Natürlich wieder mit Teddy Tom an unserer Seite :D

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Krönender Abschluss war die letzte Tour zum Stausee. Eine schier endlose Straße endlang und einen matschigen Weg hinab.

Am See durften sich die beiden Abenteurer dann aber auch erst mal ausruhen.

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Die Erfolge von Teddy Tom bei diesem Ausflug

Wir legten gut 346km zurück. Mit Auto und auch zu Fuß. Eben, um in den Harz zu kommen, uns dort auszutoben und am Ende auch wieder nach Hause zu fahren. Inwiefern diese Kilometer im Rahmen von #reisenundhelfen zählen, muss wohl der Veranstalter selbst entscheiden.

Die Entfernung habe ich über greif.de mehr oder weniger genau ermittelt. Über die ID 73882 könnt ihr diese gern nachverfolgen.

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

(c) greif.de

Für uns ist sicher, dass es nicht der letzte Ausflug war. Denn zwischenzeitlich durfte uns Teddy Tom noch zu einer Familienfeier begleiten. Da kamen ganz dezent 282km zusammen :D

Vielleicht geht es noch mal in den Harz. Immerhin war Teddy Tom bei 7 Stempeln der Harzer Wandernadel dabei und könnte es locker bis zu Bronze schaffen.

Mit Teddy Tom unterwegs im Harz | #reisenundhelfen

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

1 Comment

  1. *HH* 11. Juni 2019

    Ach, leipzigermama, das ist so nett! Aber leider ist der Teddy gerade nicht verfügbar. Das wäre auch was für uns, denn wir werden auch immer von Plüschis auf unseren Reisen begleitet. Und Lust auf den Harz hast Du uns nun auch (wieder) gemacht. Danke für den schönen Beitrag :-)

    Antworten

Gib deinen Senf ab...