Type to search

Leipzig

Mongolischer Grill und asiatisches All-You-Can-Eat-Buffet in Reudnitz

Es ist verrückt, aber wie lieben dieses riesige, lärmende Lokal mitten in Reudnitz. Ihr kennt es nicht? Dann lasst mich kurz davon berichten ;)

Ist es einen Besuch wert?

Auf jeden Fall! Wir waren schon mit Freunden, Familie oder einfach zu dritt dort. Bisher waren alle immer begeistert und wir gingen wohl genährt, aber doch um etwas Geld ärmer wieder raus.

Ist der Asia Garden kindgerecht?

Ja, das Lokal heißt Asia Garden. Auf den Namen kommen wir selbst meist leider nicht. Bei uns ist es meist nur „asiatisches All-You-Can-Eat“ oder „Mongolen-Grill“. Bei unserem Sohn dagegen „da wo wir mit Oma und Opa letzte Woche essen waren“.

Auch unser Sohn liebt es.

Am Eingang gibt es einen großen Indoor-Teich mit Kois. Bei Kindern kommen diese auch gern an den Rand und lassen sich streicheln. Nahe den Toiletten gibt es eine große Spielecke, in der unser Sohn meist direkt nach dem Essen verschwindet. Und am Buffet selbst gibt es eine gute Auswahl mit kindgerechten, asiatischen Gerichten. Nur mal so als Beispiel: Nuggets und Pommes :D (ich weiß, dass das nicht asiatisch ist)

Natürlich gibt es auch Hochstühle und bei Bedarf machen die Mitarbeiter auch gern Brei warm.

Also definitiv kindgerecht!

Was ist so besonders am Asia Garden?

Das Lokal ist in einem ehemaligen Diska untergebracht. Geht mal in den Lidl oder zu Aldi. Dann habt ihr ungefähr eine Vorstellung wie riesig das ist.

In dem langen Mittelgang ist das von beiden Seiten erreichbare Buffet arrangiert. Obst, Gemüse für eine Salatvorspeise, Sushi (auch warmes) und alle möglichen warmen und kalten asiatischen Speisen stehen direkt bereit. Die Auswahl ist wirklich riesig.

Doch gerade der mongolische Grill macht das Lokal besonders. Am Ende des Mittelgangs kann man einige Köche direkt bei der Zubereitung am Grill beobachten. Die Teller, die dort nach und nach zubereitet werden, sind mit rohen Speisen wie Haifisch, Butterfisch, Hühnchen, Gurke, Sprossen oder anderen leckeren Sachen vom Buffet gefüllt. Der Bereich mit diesen Sachen ist nahe vom Grill. Damit kann man seinen Teller schnell vollpacken und direkt zum Zubereiten abliefern.

Unser Sohn schaut immer gern zu, wie seine Zusammenstellung gebraten wird. Mein Mann packt seinen Teller dagegen gern mit Garnelen voll und wendet sich dann zwischendurch dem restlichen Buffet zu.

Seit Ende letzten Jahres gibt es auch Schokobrunnen. Die Schokolade ist zwar recht flüssig, aber dennoch ist das mittlerweile unser Lieblingsdessert, wenn wir dort essen.

Warum ich nur 4 Sterne gebe?

Es ist laut! Das hat einfach was damit zu tun wie viele dort essen gehen und wie riesig der Raum ist. Da ist es nun mal laut. Trennwände oder dergleichen würden es wohl alles etwas dunkler machen und auch die Kellner darin behindern, wenn es um mögliche Anliegen der Gäste handelt.

Wir zahlen zu dritt für All-You-Can-Eat und Getränke immer so um die 50€. Was ich ok finde, aber einigen zu teuer erscheinen könnte. Man bedenke aber: Man kommt da defintiv mit einer ordentlichen Kugel wieder raus. Ist halt lecker.

Alles in allem kann ich euch den Asia Garden wärmstens empfehlen.

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *