Diese Idee stammt NICHT von mir. Das möchte ich bitte von vornherein klar stellen!

Ich sah dieses Spielsäckchen samt Bastel- und Spielanleitungen im Blog von Sarah. Sie bloggt unter Lotte-Lieke.com. Wollt ihr also das Original lesen, dann erfahrt ihr unter [DIY] Spiele basteln für Kinder – Spielsäckchen für unterwegs mehr dazu.

Dennoch möchte ich euch unser Spielsäckchen zeigen, denn wir haben es ein wenig gepimpt.

Seht diesen Post also als Ergänzung zu dem von Sarah. Wir zeigen euch nämlich nicht wie man die Buttons oder den Würfel bemalt, sondern was wir anders gemacht haben und wie ihr das ganz leicht auch hinbekommt.

Das haben wir anders gemacht

Das Säckchen an sich!

Ich habe keines dieser fertigen Stoffsäckchen genommen. Solche hatte ich noch zu Hause. Denn aus ebendiesen habe ich vor gut 5 Jahren den ersten Weihnachtskalender für meinen Sohn gebastelt.

Nein, ich habe für das Spielsäckchen eine eigene kleine Tasche mit Karabiner angefertigt. Dafür brauchte ich nur ein paar Stoffreste, einen Reißverschluss, einen Karabiner und etwas Geduld.

Nähanleitung Spielsäckchen

Wenn ihr das Spielsäckchen ebenso wie ich pimpen möchtet, findet ihr hier bei mir ein Freebook mit dem Schnittmuster dazu:

Schnittmuster Spielsäckchen

Material für das Täschchen:

  • Stoffreste – Nicht dehnbare Stoff wie Baumwolle
  • Reißverschluss 14 cm Länge
  • Karabiner

 

Die Nähanleitung ist wirklich simpel:

Stoff entsprechend dem Schnittmuster zuschneiden.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

1 Schnittteil vom Außenstoff mit der rechten Seite nach unten auf den Reißverschluss legen. Die Kante des Stoffes schließt mit der Kante des Reißverschlusses ab. Die Zähnchen des Reißverschlusses sind dann „innenliegend“. Fest stecken.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Nun ein Schnittteil des Futterstoffs nehmen und gegengleich auf die andere Seite des Reißverschluss an den Außenstoff legen. D.h., die Stoff liegen rechts auf rechts und der Reißverschluss liegt dazwischen. Bei beiden Stoffen schließen die Kanten mit den Reißverschluss ab. Mit fest stecken.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Nun mit Hilfe eines Reißverschlussfuß die drei Lagen zusammennähen. Anschließend umschlagen, bügeln und von oben knappkantig alle drei Stofflagen erneut zusammennähen.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Jetzt wird die andere Seite auf die gleiche Art genäht. Bitte wundert euch nicht, dass nun Außen- und Innenstoff gewechelt haben. Für die Spielfläche brauchte ich einen hellen, möglicht einfarbigen Stoff. Aber ich liebe einfach diesen „Nachthimmelstoff“ und musste ihn einfach mit verarbeiten.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Nun wird das Stück für den Karabiner genäht. Dafür den Stoffstreifen wie hoffentlich auf den Bildern erkennbar zusammenfalten und mit einer geraden Naht fixieren. Alternativ könnt ihr natürlich auch Webband verwenden und euch den Schritt mit dem Nähen sparen.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Den Karabiner in den soeben genähten Stoffstreifen einfädeln und die Kanten aneinanderlegen.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Nun als erstes den Reißverschluss bis mindestens zur Hälfte öffnen. Das ist wichtig! Sonst könnt ihr später nicht mehr wenden. Außenstoff auf Außenstoff rechts auf rechts legen und Innenstoff auf Innenstoff rechts auf rechts legen. Der Reißverschluss sollte dabei mehr in Richtung Innenstoff rutschen. Die Kanten feststecken. Der Stoffstreifen mit dem Karabiner wird am oberen Rand der Außenstoffstücke befestigt. Der Karabiner sollte dabei zwischen den beiden Stoffstücken liegen!

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Jetzt wie im nachfolgenden Bild zusammennähen und dabei eine Wendeöffnung im Innenstoff belassen. Da es immer schwierig ist gute Ecken auszubilden, mache ich hier gern solche schrägen Nähte bei den Ecken hinein. Ich empfehle euch das ebenfalls so zu machen. Es reicht, wenn ihr hier ungefähr 2cm vor der Ende der Seite im 45 Grad-Winkel zur anderen Kante näht. Dort solltet ihr wiederum ca. 2cm von der Kante entfernt die eigentliche, gerade Naht fortsetzen. Nach dem Nähen diese Kanten sowie den Reißverschluss zurückschneiden.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Nun wenden und im Futterstoff die Wendenaht per Hand schließen. Futterstoff in den Außenstoff stecken.

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Fertig! Nun könnt ihr das Spielsäckchen nach der Anleitung von Sarah fertigstellen 🙂

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs

Und hier nun noch ein paar Bilder zu unserer Bastelaktion für das fertige Spielsäckchen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was mir an diesem DIY besonders gefällt

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegsIch konnte es zusammen mit meinem Kind basteln. Sobald wir das Täschchen hatten, konnte auch der Rest bemalt werden.

Wir mischten uns unser eigenes rosa, suchten zusammen die Stempel aus und ich verzwiefelte an dem Würfel.

Wir hatten eine Menge Spaß dabei. Und das Spiel kam nun auch schon ein paar Mal zum Einsatz. Zum Beispiel bei der Schuluntersuchung beim Amtsarzt. Auch da beschäftigten wir uns im Wartezimmer. Die anderen Eltern machten vielleicht mal Augen 😉

 


Dir gefällt es? Dann Pin es:

Leipziger Mama - Nachgebastelt - Spielsäckchen für unterwegs