Type to search

Kinderbuch Leseecke

„Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller | Rezension

Leipziger Mama - „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller

Als wenn ich noch ein Zeichen gebraucht hätte, dass mein Sohn meinem Bruder so unglaublich ähnlich ist, wünschte er sich dieses süße Dinobuch. Der Name Pernix war da irgendwie das Tüpfelchen auf dem i und machte die Geschichte für meinen Sohn umso attraktiver.

Über „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller

Die Geschichte von Pernix stammt aus dem Jahr 2001 und wurde hier beim Atlantis-Verlag nun schon zum dritten Mal veröffentlicht.

Pernix ist ein kleiner Dinosaurier. Allein kämpft er sich durch die Welt und wünscht sich nichts sehnlicher als größer zu sein. Denn immer wieder schnappen ihm andere, größere Dinosaurier die Beute vor der Nase weg. Doch ist das wirklich die Lösung? Oder können so kleine Dinosaurier wie Pernix auch die größeren Fangen und Fressen?

Diese Bilderbuchstory beschäftigt sich mit einem Thema, dass so uralt ist wie die Dinosaurier. Denn schon immer mussten die Kleinsten kreativ werden, um zu überleben. Dabei rückt eines in den Mittelpunkt: „Gemeinsam sind wir stärker“

Jetzt „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller bei Amazon kaufen*

Leipziger Mama - „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller

Unsere Meinung zu „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller

Im ersten Augenblick erscheint dieses Buch recht brutal. Denn es geht tatsächlich um fressen und gefressen werden. Doch schnell wird klar, dass hier etwas vermittelt wird, was einfach wichtig ist.

Unsere Kinder fühlen sich so oft hilflos. Denn schutzlos sind sie den Größeren ausgeliefert. Genau wie Pernix. Doch Pernix lernt schnell wie er sich doch behaupten kann und wie wichtig es ist zusammen zu halten. Und auch wie mutig man sein kann, wenn es darauf ankommt.

Ich las im Netz so einige Rezension zu dem Buch und war schon überrascht wie brutal es einige auffassten. Fressen und gefressen werden – das kennt unser Sohn bereits und ist nicht so abgestumpft, dass er darüber hinweg gehen würde. Aber er akzeptiert es als das Leben und fand es daher nicht ganz so gruselig. Ihm ist einfach klar, dass Tiere einander fressen, um zu überleben. Und dafür auch miteinander kämpfen müssen.

Was ich persönlich bei diesem Buch sehr gut fand, war, dass Bilder mit zu brutalen Szenen – wo zum Beispiel ein Dino gefressen wird – kleiner und unauffälliger dargestellt wurden. So kann man als Elternteil bei Bedarf die Hand noch daraufhalten oder eben das Kind auf die großen, eindrucksvolleren Bilder hinweisen.

Wir lieben die Geschichte von Pernix und lesen immer wieder darin. Oder mein Sohn legt sich in seinen Sitzsack und schaut sich einfach die Bilder an. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich dieses Buch aufgrund der einfachen und kurzen Texte perfekt für Erstleser ist. Gerade das Thema Dinosaurier macht es dabei für kleine Jungen noch interessanter und animiert sie dazu, lesen zu lernen.

Was ich hier aber noch erwähnen möchte, ist das Begleitmaterial, welches man sich beim Verlag kostenfrei herunterladen kann. Ich selbst hatte ein paar Probleme diese über den angegebenen Link zu finden. Aber hier wurde ich fündig und kann es euch dank der vielen Infos zu den Dinos aus dem Buch sowie kleinen Mitmachaktionen wie dem zeichnen des eigenen Dinos oder dem Memory wärmstens empfehlen.

Leipziger Mama - „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller

Über den Autor Dieter Wiesmüller

Dieter Wiesmüller geboren 1950 in Rotenburg, studierte Grafik, Malerei und Illustration in Hamburg. Er hat neben zahlreichen Umschlägen für Bücher viele Jahre Titelbilder für Der Spiegel und den stern illustriert sowie eigene Bilderbücher geschrieben und gezeichnet. Von 1982 bis 1992 war er als Lehrbeauftragter an der Hamburger Fachhochschule tätig. Dieter Wiesmüller lebt als freischaffender Künstler in Hamburg.

  • Bewertung
4

Kurzfassung

Pro
– Lebensweisheit kindgerecht vermittelt
– Niedliche Zeichnungen
– Brutale Szenen in den Hintergrund gerückt, sodass hier auch drüber weggegangen werden kann
– Mit Happy End

Con
– Doch ein klein wenig brutal. Es wird eben nichts beschönigt.

Jetzt „Pernix, die Abenteuer des kleinen Sauriers“ von Dieter Wiesmüller bei Amazon kaufen*

Tags
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *