Type to search

DIY Nähen

Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Achtung! Hier war mein Mann am Werk und sollte Fotos von mir machen. Künftig setze ich dann doch lieber wieder auf Selbstauslöser oder meinen wirklich guten Mini-Fotografen.

Aber was soll’s, ich mag es euch dennoch nicht vorenthalten. Immerhin ist das ein toller Sommerschnitt und gerade jetzt bei der Hitze ein schön luftiges Kleid für den Strand, aber auch zum Ausgehen.

Über Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Strande ist ein lässiger Schnitt von der lieben Ricarda und kann aktuell noch ein als Freebie bei ihr geladen werden. Den Link dahin findet ihr am Ende dieses Posts ;)

Das schöne am Schnitt: Er ist super leicht, sehr schnell genäht und kann in drei Längen umgesetzt werden. Shirt, kurzes Kleid (so wie ich) und auch ein Maxi-Kleid sind problemlos machbar. Im Grunde werden auch nur zwei auf Figur geschnittene Stoffbahnen benötigt und dank der „Schlaufe“ am Halsausschnitt sowie einem Band oben zusammen gehalten.

Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Meine Meinung zu Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Den Stoff zum Schnitt hatte ich schon eine Weile zu Hause liegen. Ich hatte eigentlich geplant aus dem schönen Abbe and Me Kaktusstoff ein luftiges Shirt zu nähen. Doch dann kam der Schnitt von Ricarda heraus und ich entschied mich spontan um.

So entstand aus einem Stück von 1mx1,55m Jersey dieses kurze Strande. Eigentlich wollte ich ein Satinband mit einseitiger Schnürrung einziehen. Am liebsten in einem dezenten Grün oder Rosa. Doch bisher wurde ich noch nicht fündig und habe daher eines der schmalen Bänder eingesetzt mit denen bei Alles für Selbermacher immer die Stoffe vor dem Versand verschnürt werden.

Beim Nähen musste ich vor allem wegen dem Ausschnitt etwas umdenken. Aber hier wusste ich dann dank der Anleitung recht schnell was und wie zu machen ist.

Damit war mein Strande mit kleben des Schnittmusters, dem Zuschnitt und dem Nähen bereits nach ungefähr einer Stunde fertig.

Bei lauschigen Sommerabenden peppe ich es mit meinem Strick-Cardigan auf und war auch erst letzte Woche damit ein kleiner Hingucker.

Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Ich habe eine 38 genäht, steuere aber nun – wie man an meinem Körperbau sieht – eher auf eine 40 zu. Dennoch sitzt es angenehm auf der Haut und betont genau die richtigen Stellen ;)

-> Hier geht es zum Schnitt Strande

-> Hier geht es zu tollen Stoffen passend zum Schnitt

Und hier habe ich diesen Post alles verlinkt: Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Du für dich am Donnerstag, Sew La La

Strande nach dem Schnitt von Pech & Schwefel

Tags
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *