Type to search

Aus dem Leben DIY

#Strickgesicht | Wie seht ihr beim Stricken aus?

Dieser Beitrag schwirrt schon lange in meiner Entwurfsliste herum.

Nicht ohne Grund. Denn das Stricken gehört bei mir irgendwie zum Alltag dazu. Auch wenn ich derzeit kaum noch dazu komme, lachen mich die gefühlten Tonnen an Wolle fröhlich an und wollen zu Socken, Pullovern und Mützen verarbeitet werden.

Doch dabei beschäftigt mich dann doch ab und an die Frage:

Wie sehe ich beim Stricken überhaupt aus?

Was für ein Gesicht mache ich, wenn ich die Nadeln schwinge?

Konzentriert? Lächelnd? Sorglos?

Dadurch kam ich auf die Idee mich erst mal beim Stricken zu filmen. Und ich erschrak. Ich sehe beim Stricken aus wie meine Mutter!!!

leipziger mama - strickgesicht

Eine Ähnlichkeit war ja schon immer erkennbar, aber das erscheckte mich dann doch etwas. Und ich verstand endlich warum meine Mutter mich immer so schräg anguckt, wenn ich stricke.

Ok, das kann auch daran liegen, das sie damit nichts anfangen kann und die Finger ja permanent in Bewegung sind. Das kann andere schon etwas nervös machen.

Doch, da ich mich nun ein kleinwenig zum Affen gemacht habe, möchte ich auch euch zu einer Kleinigkeit aufrufen:

Zeigt mir euer Strickgesicht?

Lasst euch knipsen, filmt euch oder nutzt den Selbstauslöser. Postet euer Bild in eurem Blog oder bei Instagram mit dem Hashtag #strickgesicht und verlinkt euch gern hier.

Ich bin gespannt und neugierig, was es denn für Gesichter beim Stricken gibt. Solltet ihr Fragen zum Verlinken haben, könnt ihr mich gern anschreiben ;)

 Loading InLinkz ...
Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *