Type to search

Leseecke Ratgeber

„Unfuck Your Feet – Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez | Rezension

Ist euch eigentlich klar, was unsere Füße jeden Tag leisten? Immerhin werden sie direkt am Morgen auf den Boden befördert. Schleppen uns regelrecht ins Badezimmer und zur Kaffeemaschine. Den ganzen Tag über tragen sie unser Gewicht und lassen uns für gewöhnlich nie im Stich. Nur selten beschweren sie sich, aber nicht lange.

Warum schenken wir ihnen also so wenig Beachtung?

Über „Unfuck Your Feet – Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez

„Zieh deine Schuhe aus! Deine Füße werden es dir danken“

Es wird kaum ein Körperteil so offensichtlich vernachlässigt wie der Fuß. Dabei geht es weniger darum Hornhaut zu entfernen oder die Nägel zu lackieren. Es ist vielmehr ein grundsätzliches Problem wie wir mit unseren Füßen umgehen.

Das ambivalente Verhältnis der Menschen zu ihren Füßen wird deutlich in den fast schon verachtenden Haltungsbedingungen, die wir ihnen zumuten. Leider kümmern wir uns besser um unsere Haustiere als um uns selbst und so wundert sich niemand, wenn wir uns selbst verstümmeln durch falsch interpretiertes und durch die Mode inspiriertes Schuhwerk.

Jetzt „Unfuck Your Feet – Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez bei Amazon kaufen (Affiliate)

Leipziger Mama - „Unfuck Your Feet - Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez | Rezension

Meine Meinung zu „Unfuck Your Feet – Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez

Mir selbst wurde es auch erst bewusst als ich beim Joggen zunehmend Probleme hatte. Weniger währenddessen, als vielmehr danach. Oft konnte ich mehrere Tage nicht mehr ordentlich laufen, da sich Muskel- und Gelenkschmerzen hartnäckig hielten. Kein Wunder, denn meine Füße waren – und sind es eigentlich noch – trotz Zehenschuhe vollkommen untrainiert. Ich vernachlässige sträflich die Übungen, die mir bereits gezeigt wurden und die Gesundheit meiner Füße nach jugendlichen Jahren mit Pumps & Co. wieder herstellen könnten.

Umso wichtiger finde ich gerade dieses Buch hier. Denn es fördert mit einem gewissen Witz das Bewusstsein für dieses eine Körperteil, dem wir so viel zumuten.

Auch wenn die ersten Seiten einem etwas träge erscheinen, helfen sie doch dabei nach und nach Verständnis für den Aufbau unserer Füße zu entwicklen. Dabei werden Vergleiche zu anderen Spezien gezogen und typische Fußkrankheiten veranschaulicht.

Doch am Besten gefallen mir die nachvollziehbaren Tipps. Einige davon kannte ich schon durch Aussagen meines Orthopäden sowie von Physiotherapeuten. Dennoch ist es gut, sie auch hier noch mal wie eine Art Checkliste zu lesen und sich so ins Bewusstsein zurück zu rufen.

Daher hier meine klare, eindringliche Kaufempfehlung mit der Bitte diesem einen Körperteil unbedingt mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Wir haben nur die zwei und sie sollen uns ja noch lange tragen. Möglichst schmerzfrei und schonend für den Rest des Körpers.

Leipziger Mama - „Unfuck Your Feet - Das Comeback eines vernachlässigten Körperteils“ von Marco Montanez | Rezension

Über den Autor Marco Montanez

Marco Montanez, auch bekannt als „der große Zeh“, ist der Barfußexperte in Deutschland. Das Thema Füße liegt ihm schwer am Herzen und er bringt es uns wieder in Bewusstsein bzw auf die große Bühne. Marco Montanez ist Experte für Biokinematik und Faszientraining. Mit seinem Wissen begeistert er Tausende Zuhörer. Für sein Konzept Toebility konnte er zahlreiche Therapeuten und Trainer gewinnen.

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *