Und wieder ein tolles Ziel im Harz. Und dabei eigentlich auch voll und ganz auf Kinder ausgerichtet 😉

Heute geht es um den Baumwipfelpfad in Bad Harzburg.

Baumwipfelpfad

Dieser Pfad ist gut und schnell zu erreichen. Es ist einem auch selbst überlassen von welcher Seite man startet.

Wie man zu dem Baumwipfelpfad kommt – Variante 1:

Diese Route haben wir gewählt. Sie ist angenehm und perfekt für einen kleinen Spaziergang.

Leipziger Mama - Wanderurlaub im HarzDirekt neben der Touristeninformation in Bad Harzburg gibt es eine tolle Seilbahn. Für einen kleinen Obolus pro Person und eine Runde anstehen, wird man auf den Berg gebracht. Dort kann so ganz nebenbei die Burgruine besichtigt und so ganz nebenbei ein Stempel für den Wanderpass gesichert werden.

Nun begibt man sich so nach und nach wieder bergab. Hier gibt es drei Wege, die durch geschnitzte Schuhe echt toll in Szene gesetzt wurden und den Schwierigkeitsgrad widergeben.

Wanderstiefel: Für diesen Weg braucht man robustes Schuhwerk! Es geht steil bergab und ist nicht ganz ohne. Dafür ist man nach 300-500 Meter bereits unten.

Leipziger Mama - Wanderurlaub im HarzWanderschuh (der in der Mitte): Es wird schon anstrengend, aber nicht ganz so schwierig. Mit Krüken wird das aber dennoch nichts. Hier kann man bereits nach 1-1,5km das Ende des Weges erreichen.

Turnschuhe (und den wählten wird): Langer, sehr leichter, fast ebener Weg mit nur leichtem Gefälle. Ganz bequem. Perfekt auch für welche mit Handicap. Dafür 2-2,5km bis zum Ende unterwegs.

Egal welchen Weg man wählt, es gibt viel zu entdecken. Unterwegs war eine Hollywoodschaukel sowie das eine oder andere Klanginstrument zum ausprobieren. Damit war die Strecke auch mit einer Menge Spaß verbunden und perfekt für kleine nörgelige Kinder, die keine Lust zum Wandern haben. Auch einen Geocache konnten wir unterwegs sichern 😀

Am Ende des Pfades fanden wir dann auch einen der Eingänge zum Baumwipfelpfad.

Wie man zu dem Baumwipfelpfad kommt – Variante 2:

Von dem Parkplatz vor der Touristeninformation aus geht es hinter der Seilbahn über eine Fußgängerbrücke auf die andere Seite der Straße. Hier folgt man dem Weg für 200-300 Meter und gelangt an den zweiten Eingang zum Baumwipfelpfad. Also eine Abkürzung und im Grunde der direkte Weg 😀

Über den Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

Leipziger Mama - Wanderurlaub im Harz - BaumwipfelpfadDa gibt es eine ganze Menge über die heimische Natur zu entdecken. Mit geschnitzten Figuren, Pfählen mit Informationen, Kästen zum Anfassen und versteckten Tieren aus Metall im umliegenden Wald gibt es für Groß und Klein eine ganze Menge zu entdecken.

So entdeckten wir gemeinsam mit unserem Kind die verschiedenen Formen die die „Früchte“ der Bäume haben können. Eben auch Kastanien und Buchecker 😉 Oder wie unterschiedlich Baumrinde sein kann. Der Heimatkunde-Unterricht der Grundschule ist eben bei uns schon sehr lange her 😀

Wir hatten bei diesem kurzweiligen Ausflug viel Spaß und können den Pfad guten Gewissens empfehlen.

Weitere Informationen zum Baumwipfelpfad wie Öffnungszeiten, Preise und Adresse findet ihr auf der dazugehörigen Homepage.