Zu Weihnachten 2018 war es etwas ruhig um mich. Nicht ohne Grund. Denn wir haben uns entschieden, dieses Weihnachtsfest ganz anders zu begehen.
Natürlich besuchten auch wir jedes Jahr unsere Verwandtschaft und fuhren dafür auch quer durch Deutschland. Wie es eben ist. Das bedeutet neben viel Freude, vielleicht etwas Entspannung und vor allem der ordentlichen Völlerei auch jede Menge Stress. Man hetzt von Termin zu Termin und von Oma zu Oma.
Das wollten wir dieses Jahr nicht. Auch wenn wir es unserem Sohn nur schwer begreiflich machen konnten.
Also machten wir einfach mal Urlaub über Weihnachten und fuhren wieder mal in den Harz. Es ist ja nicht so, dass wir nicht schon 3 Mal Urlaub in der Region gemacht hätten. Das allein in 2018!!!

Unsere Herausforderungen bei diesem Urlaub

Wo soll es denn hingehen?

Im Grunde kennen wir nach all den Ausflügen und Urlauben schon fast alle Ecken vom Harz. So schauten wir nur, wo die passenden Ski-Pisten sein könnten, ob es Ferienwohnungen für unseren Wunschzeitraum gibt und natürlich auch nach dem Preis.
So landeten wir in Hahnenklee-Bockswiese, südlich von Goslar. Die Ferienwohnung ist auch nur 600 Meter vom Skilift entfernt 🙂
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Passt alles ins Auto?

Hier mussten nun mal auch noch ein paar Weihnachtsgeschenke mit. Und dann auch noch die Ski-Ausrüstungen. Oh, natürlich war es auch kalt und man braucht dann doch etwas mehr Platz für die dicke Winterkleidung. Da es in eine Ferienwohnung ging, mussten auch noch ein paar Lebensmittel mit.
Mein Mann war am Tag der Abfahrt ordentlich genervt. Er spielte mit so viel Elan wie möglich Tetris. Dennoch sollte man ihm dann besser aus dem Weg gehen. Sonst wird er fies.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Wie wäre es mit einer Dachbox?

Am Ende war das Auto mehr als voll und ich brachte mal wieder die Idee einer Dachbox auf. Lehnt mein Mann aber ab. Könnte ja noch mehr mitgenommen werden. Wir saßen alle etwas zusammengefercht im Wagen. Nur der Fahrer hatte noch die notwendige Beinfreiheit. Naja, waren ja nur 2,5 Stunden Fahrt.

Reicht die gebuchte Ferienwohnung?

An sich hatten wir da eine schöne kleine, modern eingerichtete Ferienwohnung über zwei Etagen mit Balkon und Sauna. Es wäre noch schön gewesen eine Waschmaschine zu haben. Aber Sauna, Geschirrspüler, Backofen und Badewanne sowie eine X-Box mit ein paar Spielen machen auch schon was her und sind auch kein Standard. Oh, und Kochbesteck sowie ein weiteres Bett wären auch toll gewesen.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Wie wäre es mit Schnee?

Die ersten beiden Tage regnete es durchweg. Erst zu Heiligabend kamen dicke, weiße Flocken vom Himmel herab und wir konnten tatsächlich weiße Weihnachten feiern. Aber fürs Ski fahren reichte es anfangs nicht. So beobachteten wir über Tage die Wetterlage und mein Mann rief immer wieder die Webcam vom Hang in Braunlage auf.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Was ist mit Weihnachtsdeko?

Naja, Weihnachtsbaum, Lichterketten und Schwibbogen sind nicht gerade zum Verreisen geeignet. Aber der Adventskranz kam mit und auch für einen Weihnachtsbaum sorgten wir. Mehr war leider nicht drin.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Ente oder Gans zu Weihnachten?

Sowas gibt es bei uns sowieso nie. Ich komme mit Geflügel gar nicht klar. Das kann mein Mann dann doch deutlich besser. Zudem war die Ferienwohnung dafür dann doch zu schlecht ausgestattet. So wurden wir anderweitig kreativ und testeten einfach mal ein paar neue Rezepte. Einige kamen gut an, andere nicht. Doch alle waren einfach und schnell zubereitet.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Das Kind hustet! Müssen wir zur Apotheke?

Ich habe ja immer so einiges in meiner Reiseapotheke dabei. Aber als der Kleine anfing kehlig zu husten, war schnell der Wunsch nach Inhalierbarem da. Wo er das her hatte? Vielleicht von dem Kind in dem Restaurant, welches wir bei der Anreise besuchten. Da hustete ein kleiner Junge ganz genauso. Hier fanden wir dank der Rücksprache mit unserer hauseigenen Krankenschwester schnell eine Lösung. Aber dazu berichte ich ein anderes Mal ausführlicher.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Die Kerzen sind alle – bereits nach 2 Stunden

Argh! Jetzt wo alle 4 Kerzen brennen dürfen, heizen sie sich natürlich gegenseitig ein und brennen schneller runter. Damit habe ich gar nicht gerechnet. Also gab es neben Wachsfluten leider auch ganz schnell keine Kerzen mehr im Haus. Sollten wir wieder zu Weihnachten verreisen, muss eine einzelne große Kerze reichen. Davon haben wir einfach länger was.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Immer was los…

Der Weihnachtsmann war da!

Was wäre es denn für ein Urlaub zu Weihnachten, wenn der Weihnachtsmann nicht käme? Zum Glück brachte er auch ein paar Sachen, die wir direkt nutzen konnten. Wie ein Lego Technik Set und Pokemon für die Nintendo Switch 😉
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Die Sauna im Keller

Da waren wir jeden Abend drin. Wenn man sowas schon mal zur Verfügung hat, sollte man es auch nutzen. Sogar unser Sohn war davon ganz begeistert und wollte immer wieder hinein.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Ab in den Stollen

Irgendwie sind wir bei fast jedem Urlaub im Harz mindestens ein Mal unter Tage. Dieses Mal gab es eine Silbergrube zu entdecken. Direkt im nächsten Ort zu unserer Ferienwohnung. Da es jedoch den ganzen Tag regnete, konnten wir das Außengelände nur geringfügig erkunden.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Weihnachtswald in Goslar

Der hat bis Silvester auf! Natürlich waren wir dort unterwegs. Aber an Heiligabend und dann noch mal notgedrungen wegen einem kranken Kind. Leckerer Honig, Bonbons und ein Blick auf die vielen Weihnachtsmänner waren unsere Ausbeute.

Winterwanderung

Ski fahren nicht möglich? Nicht schlimm. Dann wird die Winterkleidung angelegt und wir gehen halt wandern. Die Strecken fallen nur etwas kürzer aus als bei unseren Wanderungen bei wärmeren Temperaturen.

Stempeljagd der Harzer Wandernadel

Dieses Mal gab es einfach ein paar tolle Sonderstempel im Heft und jene, die mit einer kurzen Wanderung zu erreichen waren. Ein paar wenige machte der Papa allein, damit sich der Zwerg etwas schonen konnte.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Geocaching im Harz

Wenn wir schon Stempel jagen, dann natürlich auch Caches. Da fanden wir einige bei unseren Ausflügen und hinterließen auch so wieder mal unsere Spuren im Harz.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Die Tassen sind einfach zu klein

Ich trinke sehr gern Tee und Kaffee. Gern im Großformat. Da die blöden Tassen in der Ferienwohnung gerade mal 150ml Fassungsvermögen hatten, hetzte ich meine Familie bereits nach wenigen Tagen los. Denn ich wollte einfach einen schönen Pott haben. Damit kaufte ich mir eine tolle Tasse in Goslar. Sogar mit meinem Namen graviert 🙂
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Eine Kerze für die (Ur-)Oma

Ich bin nicht christlich erzogen. Meine Eltern traten noch weit vor meiner Geburt aus der Kirche aus und brachten uns auch deren Normen und Werte nicht näher. Dennoch zünde ich immer, wenn ich eine Kirche betrete mindestens eine Kerze für einen lieben Menschen an. Meine kürzlich verstorbene Großmutter war bis zu ihrem Lebensende gläubig. Daher widmete ich ihr dieses Mal die Kerze und dachte beim Entzünden fest an all die schöne Zeit mit ihr.
Urlaub zu Weihnachten mit Kind | Da waren wir einfach mal weg

Checkliste für einen Urlaub über Weihnachten

Bei all den Eindrücken zu unserem Urlaub möchte ich hier doch mal eine kleine Checkliste festhalten. Vielleicht ist sie auch mir selbst bei unserem nächsten Urlaub eine Hilfe 😉

  1. Lieber Ferienwohnung als Hotel. Da kann man auch bei Krankheit besser reagieren.
  2. Den Urlaub so planen, dass man vor Ort noch einkaufen gehen kann. So schleppt man weniger mit.
  3. Ferienwohnung mit Waschmaschine. Dann muss man weniger Sachen mitnehmen.
  4. Sparsam und bedacht packen. Die Weihnachtsgeschenke müssen ja auch noch mit.
  5. Nicht alle Weihnachtsgeschenke mitnehmen. Je größer und je mehr es gibt, desto schwieriger wird es, sie zu transportieren und auch vor den anderen zu verstecken. Lieber ein paar daheim schon mal unter den Baum legen.
  6. Maximal 2 Weihnachtsdeko-Elemente mitnehmen. Etwas Weihnachtsstimmung muss schon sein. Meist reicht schon eine schöne weihnachtliche Kerze.
  7. Maximal ein Körbchen mit Küchenutensilien packen. Gewürze, vielleicht eine große Tasse und den liebsten Wein. Bei Bedarf genug, um eine Mahlzeit zubereiten zu können.
  8. Die Reiseapotheke prüfen und passend befüllen. Bei uns wird nun immer Salz und Nasenspülkanne dabei sein.
  9. Vorher schon mal das Wetter checken. Extrem wichtig. So hätten wir unsere Ski-Ausrüstung und -Kleidung daheim lassen können.
  10. Zur Sicherheit zwei Handtücher, etwas Klopapier und auch Küchenpapier dabei haben. Wir waren tatsächlich schon in Ferienwohnungen, wo nichts dergleichen vorhanden war.

Sicher kann ich die Checkliste noch weiter ergänzen. Für mich wäre einfach eine Waschmaschine in der Wohnung noch klasse gewesen. Da hätten wir uns so viel an Balast sparen können 😀
Und wie verreist ihr über Weihnachten?

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles