Nachdem wir bereits die „Villa Wunderbar – Ein Waschbär zieht ein“ rauf und runter gehört haben, mussten wir natürlich auch die Fortsetzung von diesem Hörbuch haben.

Das Ende vom Lied: Ich habe meinem Sohn das Buch von der Buchmesse mitgebracht und wir haben zusätzlich auch das Hörbuch geordert. Beides sorgte bei meinem Kleinen für strahlende Augen.

Über „Villa Wunderbar – Das Apfelfest“ von Linnea Svensson

Die Villa Wunderbar öffnet wieder ihre Türen!

Wir kennen sie schon. Die Bewohner dieses Hauses. Mathilda, Joschi und ihre Familien. Zuletzt kam ein kleiner, flauschiger, neuer Bewohner im Haus dazu. Denn der Waschbär Henri hat es sich in der Trommel von Omas Waschsaloncafé bequem gemacht.

Damit bilden nun Mathilda, Joschi und Henri ein ungewöhnliches Trio. Eines, das jede Menge Quatsch macht, eine Hochzeit feiert und mindestens eine großartige Erfindung macht. Und als im Nachbargarten die Apfelernte ansteht, ist die Familie Grankvist natürlich mit dabei!

In 8 Geschichten, berichten die Autorinnen Sandra Grimm und Ann-Katrin Heger wieder mal das bunte Treiben in der Villa Wunderbar.

Jetzt „Villa Wunderbar – Das Apfelfest“ von Linnea Svensson bei Amazon kaufen*

Unsere Meinung zu „Villa Wunderbar – Das Apfelfest“ von Linnea Svensson

Mein Sohn ist wieder mal von den Abenteuern des ungewöhnlichen Trios fasziniert und kann sich mitunter nur schwer von den Geschichten losreißen. Gern hört er sie zum Einschlafen am Abend oder während er in seinem Zimmer spielt.

Der Erzähler – Martin Baltscheit – hat wieder mal eine angenehme Stimme, die die Abenteuer mitreißend wiedergibt und so für strahlende Augen bei meinem Sohn sorgte, wenn er mir von den Erlebnissen von Mathilda, Joschi und Henri erzählte.

Besonders das Apfelfest hatte es meinen Sohn angetan, weil sie da Pfannkuchen machten. Mein Sohn liebt Pfannkuchen! Aber auch die Henri-Zeit war nach seinem Geschmack. Wie es eben bei Kindern ist, entdeckt mein Sohn gerade die Uhr und will so wie ich oder mein Mann eine Uhr um haben. Daher fand er es lustig als auch Henri eine am Arm hatte und immer wieder rief „Es ist Henri-Zeit!“

Alles in allem sind auch diese Geschichten gelungen und knüofen wunderbar nahtlos an die vorhergehenden Abenteuer in der Villa Wunderbar an.

Leipziger Mama - „Villa Wunderbar - Das Apfelfest“ von Linnea Svensson | Hörbuch | Rezension