Type to search

Schwangerschaft

Von Krankschreibung und Tollwutverdacht

Irgendwie lustig!

Meine Betreuerin bei der Krankenkasse ist meine Cousine. Wenn ich also einen Krankenschein zuschicke, dann immer zu ihren Händen. Und auch wenn sie verschwiegen ist, sie hätte sofort gewusst was los ist.

Also rief ich sie lieber vorher an.

Kennt ihr diese tollen, kryptischen Buchstaben und Ziffern die immer auf den Krankenscheinen stehen, die man an die Krankenkasse schicken soll? Wenn man weiß, wo man im Netz danach suchen soll kriegt man immer raus weswegen man krankgeschrieben ist. Probiert es mal aus!

Jedenfalls telefonierte ich mit ihr und meinte: „Ich sage es dir lieber vorher. Nicht, dass du dich wunderst, wenn du den Krankenschein erhälst. Kennst du die Diagnose für … (ich weiß die Buchstaben und Ziffern leider nicht mehr)?“

Sie tippt kurz am PC herum und dann plötzlich und ein wenig schockiert: „Hast du die Tollwut?“ „Hä? Tollwut?“ „Ja, das bedeutet Verdacht auf Tollwut!“

Ich beruhigte sie und wir stellten fest, dass ich 0 mit O (oder andersrum?) verwechselt hatte.

Sie freute sich gleich mit mir und bot mir prompt Babykleidung ihrer Kinder an. Ich war in der 6. Woche und noch weit davon entfernt sie zu brauchen. Aber annehmen kann man ja schon mal ;)

Tags
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1
Previous Article
Next Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *