Type to search

#Blogparade

Wer bin ich? – 1000 Fragen an mich selbst – #22

Puh, gar nicht so leicht am Ball zu bleiben, wenn draußen die Sonne lacht. Aber da ich nach unserem aufregenden Wochenende dringend mal die Füße hochlegen musste, kommen hier nun meine nächsten 20 Antworten zu den 1000 Fragen.

421. Welches Ritual hast du beim Duschen?

Keines. Ab unters Wasser, einseifen, abduschen, raus. Keine 5 Minuten und ich kann mir schon die Haare fönen.

422. Wie gefährlich ist deine Arbeit?

Ähm, ich bin arbeitslos. Die Gefahr liegt vor allem darin, dass ich mich ständig an den blöden Messern schneide, wenn ich Salat oder so zubereite.

423. Welchen Kinofilm hast du genossen?

Genossen? Hm, wenn es dabei um meinen absoluten Lieblingsfilm im Kino geht, dann würde ich hier mal „Wenn Liebe so einfach wäre…“ erwähnen. Dort war ich mit meinem besten Freund kurz nach unserem Studium. War ein toller Abend.

424. Welches Brettspiel magst du am liebsten?

Es ist nicht direkt ein Brettspiel. Mehr ein Gesellschaftsspiel. Wir spielen gern Dominion (Affiliate).

425. Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?

Allen Verwandten, die wir zur Einschulung eingeladen haben. Denn die bekamen Save the Date Karten von uns.

426. Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?

Sehr eng. Ebenso eng wie zu meinen Eltern und Geschwistern.

427. Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?

Immer wenn ich mit Sylvi von Mom‘s Favorites and more kommuniziere. Wir haben uns echt viel zu erzählen :D

428. Hast du gelegentlich Freizeitstress?

Ja, leider. Kann man kaum glauben. Aber ich stehe leider viel zu selten still.

429. Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?

Heute? Kino, Toggo Tour, Stadtfest. Und es war schön, weil mein Kind seinen Spaß hatte.

430. Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?

Sehr, sehr, sehr selten. Aber kommt tatsächlich vor.

431. Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?

Vor allem von meinem Mann. Denn ihm sollte sie wichtig sein.

432. Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?

Wie man so stumpf und blind sein kann.

433. Kannst du dich gut beschäftigen?

Ich habe immer was zu tun. Wie ich schon sagte: Kaum Stillstand.

434. Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?

Nein. Irgendwie fällt mir das wirklich schwer.

435. Wie voll ist dein Bücherregal?

Viel zu voll. Aber ich habe angefangen auszusortieren. Einige möchte ich spenden, andere verkaufen und dann gibt es noch die Möglichkeit Bücher an freien Plätzen auf Reisen zu schicken.

436. Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?

Nein. Ich kann sie selbst ab und an nicht lesen :(

437. Können deine Hände machen, was dein Kopf will?

Hä? Watt? Ernsthaft?

438. Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?

Zu oft. Das muss ich echt mal seltener machen. Dann bin ich vielleicht auch zufriedener mit mir selbst.

439. Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?

Da ich seit Jahren Probleme mit chronischem Sodbrennen habe, ist mein Körper schon lange aus dem Gleichgewicht und daher leider auch sehr anfällig. Also, ja, ich klage wirklich schnell über Beschwerden.

440. Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?

Nein. Definitiv nicht.

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *