Type to search

Wer bin ich? – 1000 Fragen an mich selbst – #36

Puh, nach dem ich mir gestern einiges von der Seele geschrieben habe, komme ich heute mal wieder zu meiner Selbstfindung zurück. Mittlerweile gibt es ja auch von unserer Initiatorin dieser Blogparade öfter etwas zu lesen.

701. Wie zufrieden bist du mit deinm Körper?

Sehr unzufrieden. Ich mag meine Speckröllchen, meine Nase, meine Knie und noch vieles mehr einfach nicht.

702. Wenn du für eine Wand in deiner Wohnung eine Farbe aussuchen solltest: Für welche Farbe würdest du dich entscheiden?

Ich mag dezente, pastellige Töne. Daher gibt es in unserem Wohnzimmer einen hellen Pfirsichton an der Wand. Bei meinem Sohn herrscht ein Pastellgrün vor. Da ist der dunkelblaue Streifen an der Wand im Flur schon ein sehr starker Kontrast. Übrigens haben wir im Schlafzimmer eine Wand in hellbraun mit einem dunkelbrauen Schriftzug.

703. Was hast du gestern Schönes getan?

Haushalt, Zeit mit der Familie und ein wenig Seele baumeln lassen.

704. Was machst du, wenn dir etwas nicht gelingt?

Erst mal frustriert alles beiseite werfen. Entweder es bleibt dann so oder ich habe den Ehrgeiz es doch noch ordentlich zu Ende zu bringen.

705. Was ist das Unheimlichste, das du jemals getan hast?

Ähm, keine Ahnung. Alleine einen Horrorfilm zu schauen?

706. Sind andere gern in deiner Nähe?

In letzter Zeit habe ich nicht den Eindruck. Mein Sohn sucht schon gern meine Nähe. Bei Freunden sieht es dagegen schon anders aus. Vielleicht bin ich aktuell einfach zu negativ aufgelegt.

707. Was schwänzt du manchmal?

Meine Wassergymnastik. Es gibt aber immer einen guten Grund. Meist ist es eine Krankheit.

708. Wann ist die Welt am schönsten?

Angenehme Temperatur, ein leichter Wind, vielleicht eine Decke im Grünen, Vogelgezwitscher und ein Buch vor mir. Und wenn das nicht drin ist, reicht mir auch ein Lächeln meines Sohnes, um meine Welt wieder ins rechte Licht zu rücken.

709. Was hast du erst vor Kurzem herausgefunden?

Dass auch meine Großmutter ihre schicken Kleider selbst genäht hat. Es liegt wohl in der Familie, denn auch meine Mutter nähte früher ihre Kleider gern selbst.

710. Magst du Kostümpartys?

Nein. Ich bin kein großer Fan davon, da ich mir im Kostüm immer deplatziert vorkomme.

711. Wie schnell weichst du vom vorgegebenen Pfad ab?

Wenn es nötig ist, dann sehr schnell.

712. Was ist das beste Gefühl der Welt?

Ernsthaft? Muss ich es hier nieder schreiben? Das könnt ihr euch doch sicher selbst ganz gut vorstellen ;)

713. Was machst du meistens um drei Uhr nachmittags?

Meinen Sohn von der Schule abholen.

714. Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du dich sehr gut verstehen?

Ich glaube, ich würde mich mit Jennifer Lawrence ganz gut verstehen.

715. Was würdest du servieren, käme die Königin von England zum Tee?

Als ob die sich zu mir bequemen würde. Aber es gäbe wohl Tee, Scones und selbstgemachte Marmelade (die meine Mutter eingekocht hätte, da sie sie einfach superlecker hinbekommt).

716. Was kannst du einfach auf morgen verschieben?

Tatsächlich mal einen Blogbeitrag oder das Wäsche zusammenlegen. Ich versuche immer so spontan wie möglich zu sein und vertrete daher die Meinung, dass sich so gut wie alles auf morgen verschieben lässt und man den wichtigen Dingen im Leben Vorrang einräumen sollte.

717. Was macht ein Spaziergang durch die Natur mit dir?

Er befreit mich. Daher bin ich auch von einem Buch begeistert, welches ich euch im nächsten Monat vorstellen werde.

718. Welches Lied passt am besten zu deiner Beziehung?

Der Song zu dem mein Mann und ich das erste Mal tanzten!

„Nothing gonna stop us now“ von Starship

719. Wie sieht deine ideale Welt aus?

Kein Krieg, kein Hunger, keine Geldnot, ausgeglichene Zeit zwischen Arbeit und Freizeit…ok, alles zu utopisch…

720. Was bedeutet für dich Geselligkeit?

Zeit gemeinsam verbringen und aus dem Quatschen gar nicht mehr heraus zu kommen :)

Tags:
Anne

Teilzeit-Alleinerziehend, aktuell leidenschaftliche Hausfrau und Schülerin, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

  • 1

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere