Dieses Buch enthält gar nicht das seichte, erwartete Thema. Denn es wird brisant…

Über “Zeit der Pfirsichbüte” von Anja Saskia Beyer

Annas Beziehung ist etwas eingefahren. Da kommt ein Mädelsurlaub mit ihrer besten Freundin Carina gerade recht. Dass es ausgerechnet nach Barcelona gehen soll, in die Stadt, in der Anna vor zwanzig Jahren die große Liebe und den größten Schmerz erlebt hat, passt ihr allerdings überhaupt nicht.

Aber dann stößt die junge Frau auf etwas Unfassbares und fährt mit ihrer Freundin nach Spanien, um ihrem Verdacht nachzugehen. Das mediterrane Lebensgefühl und die duftenden Pfirsichplantagen bei Barcelona verzaubern sie wieder sofort.

Anna begibt sich gemeinsam mit dem attraktiven Pablo, mit dem sie früher eine tiefe Freundschaft verband, auf Spurensuche. Aber kann sie ihm vertrauen oder ist er der Grund dafür, dass ihr Glück damals ein jähes Ende nahm?

“Zeit der Pfirsichbüte” von Anja Saskia Beyer bei Amazon*

Meine Meinung zu “Zeit der Pfirsichbüte” von Anja Saskia Beyer

Hier wird recht unterhaltsam das alltägliche Leben dargestellt. Dabei ist die Bildsprache leider mitunter etwas kompliziert bzw. übertrieben. Das brisante Thema hat mich sehr überrascht. Ich musste erst mal durchatmen, bevor ich mich dem Ganzen weiterhin widmen konnte. Letztendlich war es fesselnd und weckte die Urlaubslust.

Linkparty für Buchblogger

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

"Zeit der Pfirsichbüte" von Anja Saskia Beyer

4

"Zeit der Pfirsichbüte" von Anja Saskia Beyer

Pro
– weckt Urlaubsfeeling
– unterhaltsame Art das alltägliche Leben dar zu stellen
– brisantes, unerwartetes Thema

Con
– Zum Teil komplizierte/ übertriebene Bildsprache

Verlag: Tinte & Feder
ISBN: 978-2496704426
Weitere Informationen:

About the Author

Teilzeit-Alleinerziehend, Teilzeit-arbeitend, manchmal überfordert, Mama eines zuckersüßen Buben, Soldatenfrau, ein wenig verrückt und mit ganz viel Herz ausgestattet.

View Articles